18.03.2013

Termez. First Capital of the Kushan Empire

Vortrag von Prof. Dr. Pierre Leriche (CNRS, Ec. Normale Supérieure, Paris)

Die Grabungen des französisch-usbekischen Teams in Alt-Termez am Amudarja (Oxus) haben die Überreste einer Stadt freigelegt, die nach dem Ende des gräko-baktrischen Reiches von den Yuezhi angelegt wurde, die die Griechen verdrängt hatten. Unter der Dynastie der Kushan erlebte diese neue Siedlung einen erheblichen Aufschwung, der sich in der Anlage einer gewaltigen Festungsmauer, dreier dynastischer sowie buddhistischer Tempel und eines Palastes manifestiert. Zahlreiche hochwertige Skulpturen belegen die kulturelle Blütezeit von Alt-Termez und Nordbaktrien in dieser Periode.

Weitere Informationen


Newsletter
Forschungs-News, Science Events & Co: Jetzt zum ÖAW-Newsletter anmelden!