06.07.2020

Studienstiftung der ÖAW geht in die nächste Runde

Das Förderprogramm für Maturant/innen startet die zweite Ausschreibung. Engagierte Schüler/innen des Maturajahrgangs 2020/2021 werden zur Bewerbung eingeladen.

Schüler/innen bei der ersten Winterschule der Studienstiftung in einem Seminar zum Thema Klimawandel in Innsbruck.
Schüler/innen bei der ersten Winterschule der Studienstiftung in einem Seminar zum Thema Klimawandel in Innsbruck. © ÖAW/Daniel Hinterramskogler

Junge, engagierte Menschen zu fördern und auf ihrem persönlichen und intellektuellen Werdegang zu begleiten – das ist das Ziel der Österreichischen Studienstiftung. 2019 von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) ins Leben gerufen, bietet sie begabten und motivierten Maturant/innen ein vielfältiges Förder- und Unterstützungsangebot. Nach einer erfolgreichen Bewerbung und der Aufnahme in das Programm steht Schüler/innen beispielsweise die Teilnahme an speziellen Seminaren mit hochkarätigen Wissenschaftler/innen, der Zugang zu Volontariaten an Forschungsinstituten der ÖAW und die individuelle Begleitung während ihres späteren Studiums offen.

Hunderte Schüler/innen interessierten sich bereits bei der ersten Bewerbungsrunde für dieses in Österreich einzigartige Angebot der ÖAW. Davon wurden 105 Maturant/innen zur Teilnahme an den ersten Seminaren, der Winterschule im Frühjahr 2020, ausgewählt. Sie konnten dabei gemeinsam mit herausragenden Forscher/innen faszinierende und exklusive Einblicke in aktuelleste Forschungen zu einer breiten Vielfalt an wissenschaftlichen Themen, vom Klimawandel über künstliche Intelligenz und Angewandte Mathematik bis zur Evolution des Menschen, gewinnen.

Neue Ausschreibung

Die nun gestartete, zweite Ausschreibungsrunde zur Österreichischen Studienstiftung knüpft hier an. Nach dem Erfolg der ersten Ausschreibung werden erneut alle interessierten Schüler/innen von Maturaklassen eingeladen, sich zur Teilnahme an der Studienstiftung zu bewerben. Einreichungen sind bis 30. September möglich, die besten Bewerber/innen werden anschließend zu einem Auswahltag eingeladen. Wer dabei überzeugt, kann 2021 an einer Vielzahl an Seminaren teilnehmen, die sich u.a. mit den Themen Gesundheit, Klima, Sprache, Bionik oder Ökonomie beschäftigen.

 


Warum es sich lohnt, bei der Studienstiftung mitzumachen, erklärt Oliver Jens Schmitt, Präsident der philosophisch-historischen Klasse der ÖAW, im Video:


Newsletter
Forschungs-News, Science Events & Co: Jetzt zum ÖAW-Newsletter anmelden!