24.01.2019

Konzepte und Modelle für das globale Klima

Die Kommission Klima und Luftqualität der ÖAW lädt ein, bei einem Workshop an der ÖAW neue Perspektiven auf klimatologische Zusammenhänge zu diskutieren.

© Wikimedia/CC BY-SA 2.5/Univ. Melbourne/Peel, Finlayson, McMahon
© Wikimedia/CC BY-SA 2.5/Univ. Melbourne/Peel, Finlayson, McMahon

Moderne, datenintensive Klimaforschung hat zu einem differenzierten Blick auf das globale Klima beigetragen. So werden heute etwa die zonalen Klimasymmetrien auf der Erde in Frage gestellt und die klassischen Konzepte der Klimaklassifikation auf ihre aktuelle Gültigkeit abgeklopft.

Die Kommission Klima und Luftqualität der ÖAW lädt ein, die klimatologischen Debatten bei einem Workshop an der ÖAW weiterzuführen. Zum Thema „Klimatologische Konzepte im Wandel“ sprechen u.a. Martin Claußen vom Max-Planck-Institut für Meteorologie sowie Michael Hantel, emeritierter Professor für Meteorologie und Geophysik, dessen 80. Geburtstag im Anschluss an den Workshop gefeiert wird.

Einladung

Anmeldung per Mail erbeten: kkl(at)oeaw.ac.at

 

Termin:
24. Jänner 2019, 15:00 bis etwa 20:00 Uhr

Ort:
Österreichische Akademie der Wissenschaften, Theatersaal
Sonnenfelsgasse 19
1010 Wien

Kontakt:
kkl(at)oeaw.ac.at 
T: +43 1 51581-3210
Kommission Klima und Luftqualität der ÖAW

 


Newsletter
Forschungs-News, Science Events & Co: Jetzt zum ÖAW-Newsletter anmelden!