06.10.2016

Grundkurs Klima

Das globale Klima ist zwar in seiner umfassenden Komplexität kaum zu erfassen, grundlegende Prozesse und Parameter aber sehr wohl. Ein Lehrbuch über diese Basics wird an der ÖAW präsentiert.

Bild: Wikimedia/CC-BY-SA-4.0/Байбак

Will man das globale Klima in seiner Vielgestaltigkeit verstehen, führt an detaillierten Berechnungen von Energieflüssen – Speicherung, Abfluss und Umwandlung – kein Weg vorbei. Wie jene zu berechnen sind, stellen die Metereologen und Geophysiker Michael Hantel und Leopold Haimberger nun auf der Höhe der internationalen Klimaforschung im neuen „Grundkurs Klima“ vor. Sie fokussieren auf das „Haushaltsgesetz“ der treibenden Kräfte des Klimas, stellen es in den Kontext von Satellitendaten und zeigen, wie man moderne Schätzverfahren optimal nutzt, um zu einem konsistenten Bild des irdischen Klimas zu kommen.

Die ÖAW-Kommission Klima und Luftqualität, der Michael Hantel als Mitglied angehört, lädt zur Präsentation des neuen „Grundkurs Klima“, der für fortgeschrittene Studierende konzipiert ist.

Einladung

Anmeldung per Mail erbeten: kkl(at)oeaw.ac.at

 

Termin:
6. Oktober 2016, 17:00 bis 20:00 Uhr

Ort:
Österreichische Akademie der Wissenschaften, Theatersaal
Sonnenfelsgasse 19
1010 Wien

Kontakt:
kkl(at)oeaw.ac.at 
Tel: +43 1 51581-3210
Kommission Klima und Luftqualität der ÖAW

 

 


Newsletter
Forschungs-News, Science Events & Co: Jetzt zum ÖAW-Newsletter anmelden!