02.04.2019

Die Perspektive der Medien

Der zweite Band einer umfassenden Mediengeschichte Österreichs wird am Technischen Museum – ergänzt durch eine Führung durch die Ausstellung „medien.welten“ – präsentiert. Der aktuelle Band führt von der Ersten Republik ins Heute.

© pixabay.com
© pixabay.com

Die Wechselwirkungen zwischen Medien und gesellschaftlichen Entwicklungen sind so eng, dass der historische Blick auf Medien viel über die Kultur- und Gesellschaftsgeschichte eines Landes verrät. Die „Mediengeschichte Österreichs“ von Matthias Karmasin und Christian Oggolder vom Institut für vergleichende Medien- und Kommunikationsforschung der ÖAW und der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt erfüllt diese Funktion in zwei Bänden für einen Zeitraum von mehr als 500 Jahren für Österreich.

Der zweite Band, die „Österreichischen Mediengeschichte: Von Massenmedien zu sozialen Medien (1918 bis heute)“, wurde soeben fertiggestellt und wird am Technischen Museum – ergänzt durch eine Führung durch die Ausstellung „medien.welten“ – präsentiert.

Einladung

Anmeldung erbeten an cmc(at)oeaw.ac.at

 

Termin:
2. April 2019, 16:00 Uhr

Ort:
Technisches Museum Wien, medien.welten
Mariahilfer Straße 212, Ebene 4
1140 Wien

Kontakt:
Mag. Barbara Urbanic  
T: +43 1 51581-3113 
Institut für vergleichende Medien- und Kommunikationsforschung ÖAW/AAU

 


Newsletter
Forschungs-News, Science Events & Co: Jetzt zum ÖAW-Newsletter anmelden!