Dienstag, 07. Mai 2019, 9:00

Vorstellung neuer Praktikant/innen

Zum Start der zweiten Runde von ÖAW-Praktika für Menschen auf der Flucht werden die Praktikant/innen, Mentor/innen und das neue Praktikumsprogramm bei einer öffentlichen Veranstaltung an der ÖAW vorgestellt.

Ab Mai starten an der ÖAW wieder Praktika für Geflüchtete. Im Rahmen der institutionenübergreifenden Initiative Refugee Outreach & Research Network (ROR-n) konnten seit 2016 bereits neunzehn geflohene Akademiker/innen ein Praktikum an der ÖAW absolvieren. Diesmal bieten insgesamt sechs ÖAW-Institute sieben Praktikumsstellen für die Dauer von drei Monaten an. An jedem der Institute – am Institut für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte, am Institut für Iranistik, am Institut für Sozialanthropologie, am Phonogrammarchiv, am Institut für Stadt- und Regionalforschung und am Institut für Demographie – werden den Praktikant/innen Mentor/innen zur Seite sehen. Zum Auftakt der zweiten Runde lädt das ROR-n Netzwerk zu einer öffentlichen Veranstaltung an die ÖAW ein, bei der Praktikant/innen und Mentor/innen sowie ihre Praktikumsprojekte vorgestellt werden.

Programm

Weitere Informationen