Aktuelle Forschungsergebnisse diskutiert die Reihe „Forschung & Gesellschaft“. Ob europäische Integration, demografische Entwicklungen oder der Wissenschaftsstandort Österreich: Die Reihe deckt ein breit gefächertes Themenspektrum ab und bietet Beiträge aus den Natur-, Kultur-, Sozial- und Geisteswissenschaften. 
 


Direkte Demokratie - eine Zukunftslösung? Sichtweisen aus der Schweiz und Österreich

Die in der Öffentlichkeit intensiv geführte Debatte über Chancen und Grenzen der direkten Demokratie wurde bei einer Podiumsdiskussion an der ÖAW aus Sicht von Experten aus dem Staats- und Verwaltungsrecht sowie den Politikwissenschaften konkretisiert. Die dabei getroffenen Einschätzen und Empfehlungen sind nachzulesen in "Forschung & Gesellschaft 13".

ÖAW: Forschung & Gesellschaft 13


Pädagogik als Universitätsfach - Krisen und Zukunft

Mit welchen Herausforderungen sehen sich Erziehungswissenschaften konfrontiert und welche Perspektiven ergeben sich für die Zukunft? Bei einer Festveranstaltung zu Ehren des ÖAW-Mitglieds und Erziehungswissenschaftlers Wolfgang Brezinka wurden dazu Vorschläge debattiert - nachzulesen in "ÖAW: Forschung & Gesellschaft 12".

ÖAW: Forschung & Gesellschaft 12


Gesunde Raumluft - ausgewählte Aspekte der Wohnhygiene

Von der Qualität der Innenraumluft ist jeder Mensch betroffen. Welche Rolle dabei Schimmel, Gerüche, Passivrauch oder Allergene spielen und welche Auswirkungen diese auf die Gesundheit haben, beleuchten Fachexpert/innen aus unterschiedlichen Disziplinen in "ÖAW: Forschung & Gesellschaft 11".

ÖAW: Forschung & Gesellschaft 11


Die vielen Väter und Mütter Österreichs

Ein Blick weit zurück in die (Vor-)Geschichte erlaubt, zu einem tieferen Verständnis über die Entstehung Österreichs zu gelangen. Das verdeutlichte ein Trialog zwischen Prähistorikern und Mittelalterforschern bei einer philosophisch-historischen Klassensitzung der ÖAW. Ihre Beiträge sind nachzulesen in "ÖAW: Forschung & Gesellschaft 10".

ÖAW: Forschung & Gesellschaft 10


Translating War. Der Erste Weltkrieg und seine kulturelle Verarbeitung

Der Frage, wie Zeitgenoss/innen den Ersten Weltkrieg in literarische, musikalische oder mediale Werke „übersetzten“, gingen Expert/innen im Rahmen einer Sitzung der philosophisch-historischen Klasse der ÖAW nach. Die Ergebnisse sind nachzulesen in „ÖAW: Forschung & Gesellschaft 9“.

ÖAW: Forschung & Gesellschaft 9


Europäische Integration -  Europäische Identität

Was ist Europa und wo steht es in der Welt? Im Rahmen einer Sitzung der philosophisch-historischen Klasse der ÖAW wurde dazu eine akademische Debatte geführt – im Detail nachzulesen in „ÖAW: Forschung & Gesellschaft 8“.

ÖAW: Forschung & Gesellschaft 8


100 Jahre Massenspektrometrie - die nächsten 100 Jahre

Massenspektrometrie, eine Methode zur Bestimmung der Masse von Atomen oder Molekülen, vereinigt die Grundlagen der Physik und Chemie. Im Rahmen eines Symposiums tauschten Forschungsgruppen ihre Erfahrungen in der Anwendung und Entwicklung dieser Methode aus.

ÖAW: Forschung & Gesellschaft 7


Wissenschaftsfilm

Von den Ansprüchen, die Schüler/innen an Unterrichtsfilme haben, bis hin zu Fragen der Wissenschaftskommunikation: „ÖAW: Forschung & Gesellschaft 6“ beleuchtet die Facetten des Wissenschaftsfilms.

ÖAW: Forschung & Gesellschaft 6


Wissenschaft als Beruf

Wie schwierig ist eine wissenschaftliche Karriere? Lassen sich Beruf und Privatleben in der Forschung vereinbaren? Zahlt es sich überhaupt aus, Wissenschaftler/in zu werden? „ÖAW: Forschung & Gesellschaft 5“ gibt Antworten.

ÖAW: Forschung & Gesellschaft 5


Ageing Societes

Vor dem Hintergrund steigender Lebenserwartung und alternder Gesellschaften widmet sich „ÖAW: Forschung & Gesellschaft 4“ der Frage, ob und wie gesundes Altern nicht als Herausforderung, sondern als Chance verstanden werden kann.

ÖAW: Forschung & Gesellschaft 4


Synthetische Biologie

Medizinische Gentechnik vs. Frankenstein-Experimente: „ÖAW: Forschung & Gesellschaft 3“ geht der synthetischen Biologie und dem Entwurf von künstlichem Leben auf den Grund.

ÖAW: Forschung & Gesellschaft 3


Wa(h)re Forschung

Die Ökonomisierung der Gesellschaft hat die Wissenschaften längst erfasst. Soll Grundlagenforschung sich nun noch stärker einer Anwendungsorientierung öffnen? „ÖAW: Forschung & Gesellschaft 2“ geht dieser Frage nach.

ÖAW: Forschung & Gesellschaft 2


Wissenschaftsstandort Österreich

Österreich liegt im Herzen Europas. Ob das auch für die Wissenschaften gilt und wie sich das überhaupt feststellen lässt, untersucht „ÖAW: Forschung & Gesellschaft 1“.

ÖAW: Forschung & Gesellschaft 1