Do, 28.11.2019. 9:00

Wege zur Befreiung

Das Institut für Kultur- und Geistesgeschichte Asiens der ÖAW widmet sich in einem Symposium den Hindu- und Sikh-Traditionen im Streben nach Befreiung.

© Arul Baskaran
© Arul Baskaran

Der Sanskrit-Begriff „mārga" / auf Deutsch  „Pfad", hat in unterschiedlichen religiösen und philosophischen Traditionen Südasiens als Metapher für den Weg zur Befreiung große Bedeutung. Deshalb kommt dem Verständnis dessen, was mit „mārga" gemeint ist, auch eine besondere Rolle im interkulturellen Studium der Religion zu.

Ein öffentliches Symposium am Institut für Kultur- und Geistesgeschichte Asiens der ÖAW widmet sich den „Paths to liberation in Hindu and Sikh traditions“. Die Teilnehmer/innen werden den Weg der Befreiung im Lichte aktueller Forschung diskutieren, wie er in den unterschiedlichen Traditionen präsentiert und praktiziert wurde beziehungsweise wie er in verschiedene soziale und intellektuelle Rahmenbedingungen integriert wurde.

Weitere Informationen

Anmeldung bei cristina.pecchia(at)oeaw.ac.at per Mail mit dem Betreff: „marga participation"

Informationen

 

Termin:
28. bis 29. November 2019

Ort:
Österreichische Akademie der Wissenschaften, Institut für Kultur- und Geistesgeschichte Asiens, Hollandstraße 11–13, 2. Stock, Seminarraum 2.25
1020 Wien

Kontakt:
office.ikga(at)oeaw.ac.at
T: +43 1 51581-6400 und -6401
Institut für Kultur- und Geistesgeschichte Asiens der ÖAW

 

MDMDFSS
1 2
3 4 56 7 8 9
1011 12 131415 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26272829 1