Di, 19.11.2019. 14:00

Ökosysteme erforschen, das Land nachhaltig nutzen

Eine wissenschaftliche Basis für nachhaltige Landnutzung zu schaffen, ist ein großes Anliegen des Waldökologen Gerhard Glatzel. Anlässlich seines 80. Geburtstags laden die ÖAW, die BOKU, das IIASA und das NHM Wien zu einem interdisziplinären Festsymposium ein.

© Viktor Bruckman
© Viktor Bruckman

Wälder wurden für Ackerflächen geopfert, und aus Äckern wurden Einkaufszentren und Parkplätze. In den vergangenen Jahrzehnten haben sich viele Ökosysteme über ihren Kipp-Punkt hinaus verändert. Eine System-Wiederherstellung wurde dadurch praktisch unmöglich – und das, bevor man das ursprüngliche System, und wie es in globale Zyklen eingebettet war, vollständig verstanden hat.

Das Symposium „Land Use Ecology“ nimmt Ökosysteme in ihrer Dynamik in den Blick – ihre Leistungen für das menschliche Wohlbefinden, aber auch den anthropogenen Druck auf sie. Anlass ist der 80. Geburtstag von Gerhard Glatzel, Waldökologe und wirkliches Mitglied der ÖAW, der sein wissenschaftliches Leben der Ökosystemforschung gewidmet hat. Das Festsymposium wird insbesondere die Verbindungen zwischen Ökosystemen und den aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen beleuchten. Auf Einladung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, der Universität für Bodenkultur, des IIASA - International Institute for Applied Systems Analysis und des Naturhistorischen Museums Wien diskutieren internationale Expert/innen systembasierte und interdisziplinäre Lösungsansätze für eine nachhaltigere Landnutzung. Der Bogen wird dabei von Langzeitforschung bis hin zu den sozialen Auswirkungen von Landdegradierung gespannt. Die Laudatio für Gerhard Glatzel hält Reinhard Hüttl vom Deutschen GeoForschungsZentrum.

Einladung

Anmeldung bis 12. November 2019 erforderlich

Informationen

 

Termin:
19. November 2019, 14:00 bis 20:00 Uhr

Ort:
Naturhistorisches Museum Wien, Vortragssaal
Maria-Theresien-Platz
1010 Wien

Kontakt:
DI Dr. Viktor Bruckman
T: +43 1 51581-3200
Austrian IIASA Committee
Austrian Academy of Sciences

 

 

 

 

MDMDFSS
1
234567 8
9101112 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5