Chiara Cenati MA, BA

T (+43 1) 4277-271 17

E chiara.cenati(at)oeai.at

Biografie


Studium der Klassischen Philologie und der Klassischen Archäologie an den Universitäten Mailand und Rom. 2014 bis 2018 Universitätsassistentin (prae doc) am Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Papyrologie und Epigraphik der Universität Wien. Seit 2018 Mitarbeiterin des Innovationsfondsprojekts »Provenance Matters« am ÖAI.

Detaillierte Biografie

Detaillierte Biografie

BERUFLICHER WERDEGANG

seit 2018

Mitarbeiterin des Innovationsfondsprojekts »Provenance Matters« des ÖAI

2014-2018

Universitätsassistentin (prae-doc) am Institut für Alte Geschichte, Altertumskunde, Papyrologie und Epigraphik, Universität Wien

2013

Stipendiatin Terra Italia Onlus. Eingabe von lateinischen Inschriften der Sammlung G.B. De Rossi am Pontificio Istituto di Archeologia Cristiana in Rom in die »Epigraphic Database Roma« (edr-edr.it)

seit 2013

externe Mitarbeiterin des Projekts »Epigraphic Database Roma« für die Gruppen Roma und Ostia (Supervisor)

 

externe Mitarbeiterin des Archivs des Corpus Inscriptionum Latinarum VI (Roma) Sapienza Università di Roma, Dipartimento di Scienze dell’Antichità (Prof. S. Orlandi)

 

 

AUSBILDUNG/AKADEMISCHE LAUFBAHN

seit 2015

Doktoratsstudium an der historisch-kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien; Dissertation »Miles in Urbe: Soldaten aus dem Donau-Balkan-Raum in der Stadt Rom (1. bis 3. Jh. n. Chr.)« (bei F. Mitthof, S. Orlandi).

2010–2013

Studium der Klassischen Archäologie und Geschichtswissenschaften an der Sapienza – Università di Roma; Masterarbeit »Mediolanenses Migrantes« (bei M. L. Caldelli, G. L. Gregori)

2007–2010

Studium der Klassischen Philologie, Fachrichtung Römische Archäologie an der Università degli Studi di Milano; Bachelorarbeit »Gli archi onorari di età flavia a Roma« (bei F. Slavazzi)

 

 

LEHRE

2017/2018

Militavit in Urbe: Leben und Sterben der Soldaten in Rom – Lateinische Epigrafik für MA (Universität Wien)

2017

Religiöses Leben in der Stadt Rom: Götter und Kulte – Lateinische Epigrafik für MA ( Universität Wien)

2016/2017

Online-Datenbanken für die Alte Geschichte (Universität Wien)

2016

Epigrafische Spaziergänge durch die Stadt Rom – Lateinische Epigrafik für MA (Universität Wien)

2015/2016

Everyday life in Ancient Rome (Universität Wien)

  

Forschungsbereiche


  • Marmorforschung

  • Lateinische Epigrafik

  • Römische Armee

Aktuelle Projekte


Publikationen

Publikationen

BEITRÄGE IN ZEITSCHIRFTEN, REIHEN UND SAMMELBÄNDEN

2018

Die thrakischen und moesischen Regionen in den Weih- und Grabinschriften stadtrömischer Soldaten (1.–3. Jh. n. Chr.), in: Proceedings of the First International Roman and Late Antique Thrace Conference. Cities, Territories and Identities, Bulletin of the National Institute of Archaeology44, 2018, 141–149.

2017

Note sulla Collezione epigrafica di Giovanni Battista de Rossi al Pontificio Istituto di Archeologia Cristiana, RACr 93, 2017, 191–201.

 

Tra città e campagne: Le dinamiche del popolamento e i comportamenti delle élites locali nelle regioni augustee X e XI alla luce della documentazione epigrafica d’età imperiale, in: E. Lo Cascio – M. Maiuro (Hrsg.), Popolazione e risorse nell’Italia del Nord dalla romanizzazione ai Longobardi (Bari 2017) 231–254 (mit G. L. Gregori, R. Braga, F. Cassini, A. Guadagnucci).

2016

Die Kulte der Soldaten aus dem Donauraum in der Stadt Rom (2.–3. Jh. n.Chr.): Die Inschriften der Piazza Manfredo Fanti, CarnuntumJb 2016, 53–69.

2015

Abitare in campagna in età romana: indizi epigrafici dai territori di Brixia, Verona e Mediolanum, SClOr 61, 2015, 187–240 (mit G. L. Gregori, A. Guadagnucci).

 

Tabula cerata de La Guardia, in: J. M. Abascal – G. Alföldy (Hrsg.), Inscripciones romanas de la Provincia de Toledo (siglos I–III) (Madrid 2015) 303–306 (mit F. Mitthof, T. Pantzer).

 

Miles in urbe. Soldati di area danubiana e balcanica a Roma tra Settimio Severo e Costantino (193–312 d.C.), in: F. Humer – G. Kremer – E. Pollhammer – A. Pülz (Hrsg.), Akten der 3. Österreichischen Römersteintagung in Carnuntum (Wien 2015) 117–122 (mit. F. Mitthof).

 

REZENSIONEN

2017

Rez.:R. Cordella, N. Criniti, Parole su pietre. Epigrafia e storia nella Sabina settentrionale di età romana, Perugia 2014, Tyche 32, 2017, 291–293.

VORTRÄGE

VORTRÄGE

Auswahl der letzten 5 Jahre

23.04.2019

Beyond military service: communities of Thracian soldiers in the city of Rome (Gothic Raids in the Mid-Third century CE in the Territory of Modern-Day Bulgaria, University of Sofia)

 

25.02.2019

Investigation of white marble quarries in Roman Macedonia and Thrace (Hergestellt und aufgestellt. Produktionsdynamiken und Kontexte römischer Skulpturen im antiken Mittelmeerraum. Internationale Tagung an der Universität Graz; mit V. Anevlavi)

 

15. 11. 2018

Von wilden Truppen zu stadtrömischen Bürgern. Integrationsprozesse der Soldaten aus dem Donauraum in Rom (17. Österreichischer Althistorikerinnen- und Althistoriker-Tag Universität Wien)

 

19. 10. 2018

Marble Trade and Production in Roman Thrace (3rd International Roman and Late Antique Thrace Conference, Komotini, GR; mit W. Prochaska, S. Ladstätter, H. Popov, Z. Dimitrov, F. Mitthof)

 

5. 6. 2018

Creating Communities: social and religious lives of soldiers from Moesia and Thracia in the City of Rome (Roman Army and Local Society in the Limes Provinces of the Roman Empire, Iasi)