Mag. Dr.

ISABELLA THEOKTISTI BENDA-WEBER

T (+43 1) 4277-271 70

E isabella.benda-weber(at)oeai.at

Biografie


Studium der Klassischen Archäologie und Altertumskunde an der Universität Wien. Sponsion zum Mag. phil. 1989, Promotion zum Dr. phil. 1996. 1989 bis 1996 Mitarbeit am Projekt »Archiv der antiken Fremdvölkerdarstellungen» (Institut für Klassische Archäologie der Universität Wien, Leitung J. Borchhardt). Seit 1991 Planstelle am ÖAI als Leiterin des Grafikbüros und des Planarchivs. 2008 bis 2012 Mitarbeit am EU-Projekt »DressID. Clothing and Identities in Roman Empire» (Leitung M. Tellenbach, Mannheim). Seit 2011 Leitung der ÖAI-Archive und Webmasterin des Instituts.

DETAILLIERTE BIOGRAFIE

DETAILLIERTE BIOGRAFIE

BERUFLICHER WERDEGANG

2019

Verleihung des Amtstitels »Oberrätin«

2013

Grundkurs für Archivarinnen und Archivare des VÖA am Österreichischen Staatsarchiv

seit 2011

Webmaster der Website des ÖAI und mit der Leitung der ÖAI-Archive beauftragt

seit 1991

Planstelle am ÖAI als Leiterin des Grafikbüros und des Plan-, Karten- und Grafikarchivs

AUSBILDUNG/AKADEMISCHE LAUFBAHN

1996

Promotion zum Dr. phil. Dissertation »Lykier und Karer. Fremde Völker Anatoliens« (bei J. Borchhardt und H. Eichner).

ab 1989

Doktoratsstudium der Klassischen Archäologie an der Universität Wien

1989

Sponsion zum Mag. phil. Diplomarbeit »Der Gutshof von Bruckneudorf und seine Stellung innerhalb der Villenarchitektur der römischen Kaiserzeit« (bei G. Langmann)

1990

Teilnahme an der Ausgrabung Limyra

1988

Teilnahme an der Ausgrabung Ephesos (Agora)

1986. 1987

Teilnahme an der Ausgrabung Bruckneudorf

1985

Teilnahme an der Ausgrabung Carnuntum

ab 1983

Studium der Klassischen Archäologie und Fächerkombination (Ägyptische Sprache, Etruskologie und Römische Geschichte) an der Universität Wien.

ÖFFENTLICHKEITSARBEIT UND WISSENSCHAFTSKOMMUNIKATION

2016/2017

Konzipierung, Gestaltung und Nachbearbeitung des Relaunches der Website des ÖAI (mit A. Pircher, B. Beck-Brandt, M. Steskal)

PUBLIKATIONEN

PUBLIKATIONEN

MONOGRAFIEN

 

2005

Lykier und Karer. Zwei autochthone Ethnien Kleinasiens zwischen Orient und Okzident, AMS 56 (Münster 2005).

 

BEITRÄGE IN ZEITSCHRIFTEN, REIHEN UND SAMMELBÄNDEN

2019

Early Cretan dress: heritage, influence and mobility of structure and textile elements (ca. 800-600 BC), in: Πεπραγμένα του ΙΒ´Διεθνούς Κρητολογικού Συνεδρίου / Proceedings of the 12th International Congress of Cretan Studies, Heraklion, 21. - 25. 9. 2016 (Heraklion 2019) A 1–13. 

2018

Early Greek garments: Indications for weaving techniques and textile ornaments on representations and evidence of contemporary textile remains, in: M. S. Busana, M. Gleba, F. Meo, A. R. Tricomi (eds.), Textiles and Dyes in the Mediterranean Economy and Society. Proceedings of the VI International Symposium on Textiles and Dyes in the Ancient Mediterranean World, Purpureae Vestes VI, Padova - Este - Altino, Italy 17 - 20 October 2016 (Zaragoza 2018) 49-59.

 

The Development of Early Greek Female Costume in the 7th cent. BC and the contribution of Crete, in: Πεπραγμένα IA´Διεθνούς Κρητολογικού Συνεδρίου / Proceedings of the 11th International Congress of Cretan Studies, Rethymno 21-27 October 2011 (Rethymnon 2018), A2.2, 103-123.

 

Pina, kyklos, tourlos, kourli und mahramas: Kopfzier der Frauen im postbyzantinischen Archipelagos, ETEOKPHTIKA 5, 2015 (2018), 5-13.

 

Women’s dress in Early Greek art: types, patterns and regional development, in: M. García Sánchez – M. Gleba (Hrsg.), Vetus Textrinum. Textiles in the Ancient World. Studies in Honour of Carmen Alfaro Giner (Barcelona 2018) 129–142.

2016

Early Cretan dress: Heritage, influence and mobility of structure and textile elements (ca. 850–600 BC) (abstract), in: Γ. Παπαγεοργίου u. a. (Hrsg.), 12˚Διεθνές Κρητολογικό Συνέδριο, Ηράκλειο 21–27 Σεπτεμβρίου (Heraklion 2016) 93–94.

2015

Griechische Kinder und ihre Kleidung in klassischer und hellenistischer Zeit, in: A. Paetz gen. Schieck – U.-C. Bergemann (Hrsg.), Das Bild vom Kind im Spiegel seiner Kleidung. Von prähistorischer Zeit bis zur Gegenwart (Regensburg 2015) 46–55.

2014

Krokotos and crocota vestis: Saffron-coloured clothes and muliebrity, in: C. Alfaro Giner – M. Tellenbach – J. Ortiz (Hrsg.), Production and Trade of Textiles and Dyes in the Roman Empire and Neighbouring Regions. Actas del IV Symposium Internacional sobre Textiles y Tintes del Mediterráneo en el mundo antiguo (València, 5 al 6 de noviembre, 2010), Purpureae Vestes IV (València 2014) 129–142.

 

Non-Greek Headdresses in the Greek East, in: C. Alfaro Giner – J. Ortiz Gracia – M. Antón Peset, Tiarae, Diadems and Headdresses in the Ancient Mediterranean Cultures. Symbolism and Technology, Monografías del SEMA de València 3 (València 2014) 95–113.

2013

Die Frauen von Mykonos und ihre Tracht in postbyzantinischer Zeit, Eteokritika 2, 2012 (2013) 30–44.

 

Textile Production Centres, Products and Merchants in Roman Province of Asia, in: M. Gleba – J. Pásztókai-Szeöke (Hrsg.), Making Textiles in pre-Roman and Roman Times: Peoples, Places, Identities, Ancient Textiles 13 (Oxford 2013) 171–191.

 

The Habits of the Emperors as Different Expressions of Political Power, in: C. Alfaro Giner – J. Ortiz Gracia – M. J. Martínez Garcia (Hrsg.), Luxury and Dress. Political Power and Appearance in the Roman Empire and its provinces (València 2013) 133–150.

 

Vielfalt, Kontinuität und Wandel in der Kleidung des ostgriechischen Raumes und ihr römisches Erbe, in: M. Tellenbach (Hrsg.), Die Macht der Toga (Regensburg 2013) 104–109.

2012

Kleidung, Identitäten und Textilproduktion rund um die Ägäis bis zu den Römern: Bericht über Teilprojekte im Rahmen von DressID-Project, in: C. Reinholdt – W. Wohlmayr (Hrsg.), Akten des 13. Österreichischen Archäologentages, Klassische und Frühägäische Archäologie, Paris-Lodron-Universität Salzburg vom 25. bis 27. Februar 2012 (Wien 2012) 75–82.

2011

The Development of Post Byzantine Female Costume in Crete and the Aegaean (abstract), in: M. Τρούλης – A. Βερνάδου (Hrsg.), 11˚Διεθνές Κρητολογικό Συνέδριο, Ρέθυμνον 21–27 Οκτωβρίου (Rethymon 2011) 454.

 

The Development of Early Greek Female Costume and the Contribution of Crete (abstract), in: M. Τρούλης – A. Βερνάδου (Hrsg.), 11˚Διεθνές Κρητολογικό Συνέδριο, Ρέθυμνον 21–27 Οκτωβρίου (Rethymon 2011) 272.

2010

Zum geschneiderten Gewand im 7. Jh. v. Chr., in: M. Meyer – V. Gassner (Hrsg.), Standortbestimmung. Akten des 12. Österreichischen Archäologentags vom 28. 2.–1. 3. 2008 in Wien, WForsch 13 (Wien 2010) 29–33.

2008

Die Reliefamphora von Mykonos: Ein Beitrag zur Trachtenkunde des 7. Jh. v. Chr., ÖJh 77, 2008, 39–46.

2006

Epichorische Elemente in Bekleidungssitten und Haartrachten in Lykien im 5. und 4. Jh. v. Chr., in: K. Dörtlük u. a. (Hrsg.), The IIIrd Symposium on Lycia, 7–10 November 2005, Antalya, Symposium Proceedings I (Antalya 2006) 69–85.

2005

Aspekte der Akkulturation und Autochthonie in der termilischen Kunst, in: B. Brandt – V. Gassner – S. Ladstätter (Hrsg.), Synergia. Festschrift Friedrich Krinzinger (Wien 2005) II, 101–109.

 

Epichorische Elemente in Bekleidungssitten und Haartrachten in Lykien im 5. und 4. Jh. v. Chr. (abstract), in: The IIIrd Symposium on Lycia, 7–10 November 2005 (Antalya 2005) 20.

1999

Betrachtungen zu Menschenbildern und Gesichtsformen im ostgriechischen Kulturraum vom 8.–6. Jahrhundert v. Chr., in: P. Scherrer – H. Taeuber – H. Thür (Hrsg), Steine und Wege. Festschrift Dieter Knibbe, SoSchrÖAI 32 (Wien 1999) 185–194.

1997

Ο Χορός στην Λυκία, in: A. Pάφτης (Hrsg.), Πρακτικά του 11 Διεθνές Συνέδριο για την ΄Ερευνα του Χορού. Χορός γύρω απ´ την Μεσόγειο, Aθήνα 9–13 Ιουλίου 1997 (Athen 1997) 155–168.

1996

Musik und Tanz in Lykien, in: F. Blakolmer u. a. (Hrsg.), Fremde Zeiten. Festschrift Jürgen Borchhardt (Wien 1996) I, 95–109.

1991

Vorbericht über die geometrischen und archaischen Keramikfunde unter der Agora von Ephesos der Kampagnen 1985, 1986 und 1988, BerMatÖAI 1 (Wien 1991) 19–41.

 

POPULÄRWISSENSCHAFTLICHE ARTIKEL

2000

Παραδοσιακές φορεσιές ή χορευτικές στολές; in: Η ΑΚΑΤΟΣ 3, Bιέννη 2000, 16-17.

  

REZENSIONEN

 

2011

Rez.: C. Marek – P. Frei, Geschichte Kleinasiens in der Antike (München 2010), Klio 93, 2011, 220–223.

  

INTERNETPUBLIKATIONEN

 

2018

Überlegungen zur Überkleidung frühgriechischer Frauen, Forum Archaeologiae 86/III/2018 (http://farch.net).

2010

Kleidung, Identitäten und Textilproduktion zwischen Ägäis und Balkan bis zu den Römern: Bericht über ein Teilprojekt im Rahmen von DressID-Project, Forum Archaeologiae, 54/III/2010

2008

Zum geschneiderten Gewand im 7. Jh., Forum Archaeologiae, 46/III/2008

 

VORTRÄGE

VORTRÄGE

Auswahl der letzten 5 Jahre

2. 10. 2019

Redefining structures and patterns of Archaic Greek costume types: An experimental approach, (VII Purpureae Vestes International Symposium »Redefining textile handcraft. Structures, tools and production processes«, October 2-4, 2019, Granada), Posterpräsentation

26. 2. 2018

Überlegungen zur Überkleidung frühgriechischer Frauen, 17. Österreichischer Archäologentag Salzburg), Posterpräsentation

17. 10. 2016

Early Greek garments: indications for weaving techniques and textile ornaments on representations and evidence of contemporary textile remains (VI Purpureae Vestes International Symposium »Textiles and Dyes in the Mediterranean Economy and Society«, October 17–20, 2016, Padova – Este – Altino, Padova, Orto Botanico)

22. 9. 2016

Early Cretan dress: Heritage, influence and mobility of structure and textile elements (ca. 850–600 BC) (12th International Congress of Cretan Studies, Heraklion, Cultural and Conference Centre)

23. 5. 2013

Griechische Kinderkleidung in klassischer und hellenistischer Zeit (Internationale Tagung »Das Bild vom Kind im Spiegel seiner Kleidung – von prähistorischer Zeit bis zur Gegenwart«, Krefeld, Deutsches Textilmuseum, Museumsscheune Burg Linn)