Prof. Dr. Dr. h. c.

Heinz-Elmar Tenorth

Korrespondierendes Mitglied der philosophisch-historischen Klasse im Ausland seit 2006

  • Institut für Erziehungswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

Kontakt:

Forschungsbereiche:

  • Erziehungswissenschaften
  • Allgemeine Pädagogik
  • Geschichte der Pädagogik
  • Bildungsforschung

Zur Person:

CV/Website

Ausgewählte Mitgliedschaften:

  • Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina - Nationale Akademie der Wissenschaften
  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft

Ausgewählte Preise und Auszeichnungen:

  • Scientist in Residence, Universität Duisburg-Essen
  • Erwin-Stein-Preis
  • Dr. h. c. der Ruhr-Universität Bochum

Ausgewählte Publikationen:

  • Tenorth, Heinz-Elmar (Hrsg.) (2010) Klassiker der Pädagogik. Bd. 1: Von Erasmus bis Helene Lange; Bd. 2: Von John Dewey bis Paulo Freire., 2. Aufl.; München: Beck.
  • Tenorth, Heinz-Elmar (2010) Geschichte der Erziehung., 5. Aufl.; Weinheim/Basel: Juventa (397 Seiten).
  • Tenorth, Heinz-Elmar (Hrsg.) (2010) Geschichte der Universität Unter den Linden, 1810-2010 (6 Bde. 2010/12).; Berlin: Akademie-Verlag.
  • Kudella, Sonja; Pätz, Andreas; Tenorth, Heinz-Elmar (1996) Politisierung im Schulalltag der DDR. Durchsetzung und Scheitern einer Erziehungsambition. In Reihe: Bibliothek für Bildungsforschung, 2; Weinheim: Deutscher Studien-Verlag (298 Seiten).
  • Tenorth, Heinz-Elmar (1994) "Alle alles zu lehren". Möglichkeiten und Perspektiven allgemeiner Bildung. In Reihe: WB-Forum, 82; Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft (209 Seiten).