em. o. Univ.-Prof. Dr. phil.

Josef Riedmann

Josef Riedmann

Wirkliches Mitglied der philosophisch-historischen Klasse seit 1997

  • Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie, Universität Innsbruck

Kontakt:

Forschungsbereiche:

  • Geschichte, Archäologie
  • Mittelalterliche Geschichte
  • Österreichische Geschichte
  • Quellenkunde
  • Regionalgeschichte
  • Historische Hilfswissenschaften

Zur Person:

CV/Website

Publikationen:

Webseite

Ausgewählte Mitgliedschaften:

  • Institut für Österreichische Geschichtsforschung (IÖG)
  • korrespondierendes Mitglied der Zentraldirektion der Monumenta Germaniae Historica
  • Accademia degli Agiati, Rovereto
  • Kommission für bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Ausgewählte Preise und Auszeichnungen:

  • Ehrenzeichen des Landes Tirol
  • Ehrenzeichen der Gemeinde Wildschönau
  • Ehrenmitglied des Tiroler Landesmuseums Ferdinandeum

Ausgewählte Publikationen:

  • Riedmann, Josef (2006) Unbekannte Schreiben Kaiser Friedrichs II. und Konrads IV. in einer Handschrift der Universitätsbibliothek Innsbruck. Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters, Bd. 62, S. 135-200.
  • Riedmann, Josef (1990) Mittelalter. In: Fontana, Josef u. a. (Hrsg.), Geschichte des Landes Tirol Bd. 1, 2. Aufl.; Innsbruck/Wien: Tyrolia, S. 291-698.
  • Riedmann, Josef (1988) Das Bundesland Tirol (1918-1970). In: Fontana, Josef u. a. (Hrsg.), Geschichte des Landes Tirol Bd. 4; Innsbruck/Wien: Tyrolia, S. 775-1463.
  • Riedmann, Josef (1977) Die Beziehungen der Grafen und Landesfürsten von Tirol zu Italien bis zum Jahre 1335. In Reihe: Sitzungsberichte / ÖAW, phil.-hist. Klasse, 307; Wien: Verlag der ÖAW (584 Seiten).