Prof. Dr. phil.

Ernst Pernicka

Ernst Pernicka

Korrespondierendes Mitglied der mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse im Ausland seit 2012

  • Institut für Geowissenschaften, Universität Heidelberg

Kontakt:

Forschungsbereiche:

  • Chemie
  • Archäometrie
  • Geochemie
  • Urgeschichte
  • Analytische Chemie

Ausgewählte Mitgliedschaften:

  • Deutsche Mineralogische Gesellschaft
  • Society of Archaeological Sciences
  • European Association of Archaeologists
  • Historical Metallurgy Society
  • Gesellschaft für naturwissenschaftliche Archäologie - Archäometrie
  • Verwaltungsrat des Römisch-Germanischen Zentralmuseums, Mainz
  • Deutsches Archäologisches Institut

Ausgewählte Preise und Auszeichnungen:

  • Wissenschaftspreis des Landes Vorarlberg

Ausgewählte Publikationen:

  • Haustein, M.; Gillis, C.; Pernicka, E. (2010) Tin isotopy – a new method for solving old questions. Archaeometry, Bd. 52, S. 816-832.
  • Höppner, B.; Bartelheim, M.; Huijsmans, M.; Krauss, R.; Martinek, K.-P. et al. [..] (2005) Prehistoric copper production in the Inn valley, Austria, and the earliest copper in Central Europe. Archaeometry, Bd. 47, S. 293-315.
  • Pernicka, E.; Begemann, F.; Schmitt-Strecker, S.; Todorova, H.; Kuleff, I. (1997) Prehistoric copper in Bulgaria: Its composition and provenance. Eurasia Antiqua, Bd. 3, S. 41-180.