Univ.-Prof. Dr. phil.

Bernhard Palme

Bernhard Palme

Wirkliches Mitglied der philosophisch-historischen Klasse seit 2012

  • Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Papyrologie und Epigraphik, Universität Wien

Kontakt:

Forschungsbereiche:

  • Geschichte, Archäologie
  • Alte Geschichte
  • Papyrologie
  • Altertumskunde
  • Rechtsgeschichte
  • Quellenkunde

Zur Person:

CV/Website

Ausgewählte Mitgliedschaften:

  • Deutsches Archäologisches Institut
  • Association Internationale de papyrologues
  • Academia Europaea

Ausgewählte Preise und Auszeichnungen:

  • START-Preis des Wissenschaftsfonds FWF
  • Kardinal-Innitzer-Preis

Ausgewählte Publikationen:

  • Palme, Bernhard (2009) The Range of Documentary Papyri. In: Bagnall, R. S. (Hrsg.), The Oxford Handbook of Papyrology; Oxford u. a.: Oxford Univ. Press, S. 358-394.
  • Palme, Bernhard (2007) The Imperial Presence: Government and Army. In: Bagnall, R. S. (Hrsg.), Egypt in the Byzantine World 300–700; Cambridge u. a.: Cambridge Univ. Press, S. 244-270.
  • Palme, Bernhard (Hrsg.) (2002) Dokumente zu Verwaltung und Militär aus dem spätantiken Ägypten. In Reihe: Corpvs papyrorvm Raineri, 24; Wien: Hollinek (224 Seiten).
  • Palme, Bernhard (2000) Die officia der Statthalter in der Spätantike. Forschungsstand und Perspektiven. Antiquité tardive, Bd. 7, S. 85-133.
  • Palme, Bernhard (1990) Das Amt des "apaitētēs" in Ägypten. In Reihe: Mitteilungen aus der Papyrussammlung der Österreichischen Nationalbibliothek (Papyrus Erzherzog Rainer) ; N.S., 20, Wien: Hollinek (279 Seiten).