em. o. Prof. Dr. phil.

Oskar v. Hinüber

Oskar v. Hinüber

Korrespondierendes Mitglied der philosophisch-historischen Klasse im Ausland seit 1996

  • Albert-Ludwig-Universität Freiburg/ Breisgau

Forschungsbereiche:

  • Sprach- und Literaturwissenschaften
  • Indologie
  • Buddhismus
  • Epigraphik
  • Lexikographie
  • Vergleichende Sprachwissenschaft

Ausgewählte Mitgliedschaften:

  • Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz
  • Institut de France Académie des Inscription et Belles-Lettres
  • American Oriental Society
  • Deutsche Morgenländische Gesellschaft

Ausgewählte Preise und Auszeichnungen:

  • Friedrich-Weller-Preis der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig
  • Ehrenmitglied der American Oriental Society
  • Ehrenmitglied der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft

Ausgewählte Publikationen:

  • Hinüber, Oskar von (2013) Die Pali-Handschriften des Klosters Lai Hin bei Lampang in Nord-Thailand. In Reihe: Veröffentlichungen der Indologischen Kommission / Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz, 2; Wiesbaden: Harrassowitz (261 Seiten).
  • Hinüber, Oskar von (2005) Indiens Weg in die Moderne: Geschichte und Kultur im 19. und 20. Jahrhundert.; Aachen: Shaker (266 Seiten).
  • Hinüber, Oskar von (2001) A Handbook of Pāli Literature. In Reihe: Indian Philology and South Asian Studies, 2; Berlin: De Gruyter (257 Seiten).
  • Hinüber, Oskar von (2001) Das ältere Mittelindisch im Überblick. In Reihe: Veröffentlichungen der Kommission für Sprachen und Kulturen Südasiens, 20; Sitzungsberichte / ÖAW, Philosophisch-Historische Klasse, 467, 2. Aufl.; Wien: Verlag der ÖAW (343 Seiten).
  • Wirth, Gerhard; Hinüber, Oskar von (Hrsg.) (1985) Arrian: Der Alexanderzug - Indische Geschichte (S. 613-715; 1075-1153). Griechisch und Deutsch herausgegeben und übersetzt von G. Wirth und O. v. Hinüber.; München/Zürich: Artemis (182 Seiten).