Univ.-Prof. Dr.

Hans Aurenhammer

Hans Aurenhammer

Korrespondierendes Mitglied der philosophisch-historischen Klasse im Inland seit 2008

  • Kunstgeschichtliches Institut, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

Kontakt:

Forschungsbereiche:

  • Kunstwissenschaften
  • Kunstgeschichte
  • Geschichte der Kunsttheorie; Geschichte und Methodologie der Kunstgeschichtswissenschaft; Italienische Kunst und Architektur der Renaissance

Zur Person:

CV/Website

Ausgewählte Mitgliedschaften:

  • Deutsches Studienzentrum in Venedig
  • Forschungszentrum für Historische Geisteswissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

Ausgewählte Publikationen:

  • Aurenhammer, Hans (1994) "Multa aedium exempla variarum imaginum atque operum": Das Problem der Imitatio in der italienischen Architektur des frühen 16. Jahrhunderts. In: Kühlmann, Wilhelm; Neuber, Wolfgang (Hrsg.), Intertextualität in der Frühen Neuzeit: Studien zu ihren theoretischen und praktischen Perspektiven; Frankfurt am Main/Wien u. a.: Lang, S. 533 - 605.