Mo, 24.06.2019. 19:00

„Dafne in Lauro“ bei der Styriarte

Dass diese Barockoper von Johann Joseph Fux heuer am Programm des Fux-Opernfests der Styriarte stehen kann, ist der Editionsarbeit von Musikforscher/innen der ÖAW zu verdanken. Das Ensemble Zefiro unter Alfredo Bernardini bringt das Werk zur Aufführung. Danach stehen die Aufführungsmaterialien in der Online-Reihe Fux concertato zur Verfügung.

Daniel Gran, Aufnahme Dianas in den Olymp (1732) © Belvedere, Wien
Daniel Gran, Aufnahme Dianas in den Olymp (1732) © Belvedere, Wien

Der kaiserliche Hofkapellmeister Johann Joseph Fux gilt als der bedeutendste österreichische Barockkomponist. Sein umfangreiches Werk wird derzeit am Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen der ÖAW ediert.  Die Forschungen bilden die wissenschaftliche Basis für die aktuelle Musikpraxis.

Die Früchte der jüngsten wissenschaftlich-künstlerischen Zusammenarbeit zwischen IKM und dem Ensemble Zefiro unter Alfredo Bernardini sind im Rahmen des Fux-Opernfestes der Styriarte zu genießen. In Graz kommt die Fux-Oper „Dafne in Lauro“ an drei Abenden zur Aufführung. Danach stehen die Aufführungsmaterialien in der Online-Reihe Fux concertato open access zur Verfügung.

Apollo und Daphne bei der Styriarte

Fux online

 

Informationen

 

3 Termine:
21., 22. und 24. Juni 2019, 19:00 Uhr

Ort:
Helmut List Halle
Waagner-Biro-Straße 98a
8020 Graz

Kontakt:
Dr. Alexander Rausch
Tel: +431 51581-3711
Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen der ÖAW

 

MDMDFSS
1234 5 6
789101112 13
1415161718 19 20
21222324252627
28 29 30 31 1 2 3