Public Engagement

Seit seiner Gründung sieht das ACDH es als Teil seiner Mission, über die Forschungsaktivitäten des Instituts und den Bereich der Digital Humanities an sich nicht nur in akademischen Kreisen zu informieren, sondern dieselben auch einer breiteren Öffentlichkeit näher zu bringen.

Gründend auf der Überzeugung, dass der digitale Paradigmenwechsel, der sich in den Geisteswissenschaften derzeit vollzieht, nicht nur Forschende und ihre Institutionen, sondern die gesamte Gesellschaft betrifft, hat das ACDH stets einen Teil seiner Ressourcen für öffentliche Outreach-Aktivitäten aufgewandt, und es darauf angelegt, sich an öffentlichkeitswirksamen Wissenschaftsveranstaltungen wie der Langen Nacht der Forschung oder der European Researcher’s Night und Bildungsinitiativen wie dem Vorlesungsprogramm der Wiener Volkshochschulen zu beteiligen.

Das Institut tritt generell für ein Ideal von Zugänglichkeit und Offenheit in der Wissenschaft ein, und demonstriert dies nicht nur, indem es Forschungsdaten und Wissensressourcen in digitalen Räumen verfügbar macht, sondern auch, indem es die Inhalte der digital-geisteswissenschaftlichen Forschung einer interessierten Öffentlichkeit niederschwellig vermittelt.


Öffentliche Wissenschaftsveranstaltungen und Vermittlungsaktivitäten

In den vergangenen Jahren hat das ACDH an vielen Veranstaltungen teilgenommen, die darauf abzielen, Wissenschaft und Forschung der Öffentlichkeit näher zu bringen.

Die Bildergallerie bietet Einblick in einige dieser Aktivitäten ...


Das ACDH im Vortragsprogramm der Wiener Volkshochschulen

Das Vorlesungsprogramm der Wiener Volkshochschulen bietet dem interessierten Laienpublikum eine bunte Vielfalt von wissenschaftlichen Vorträgen und Präsentationen. Mehrere am ACDH Forschende haben bereits Beiträge zum Programm geleistet.

ZUKÜNFTIGE VORTRAGSTERMINE