Freitag, 29. September 2017, 15:00

ACDH @ Be-Scienced - European Researchers' Night

Haben Sie Worte? Wir haben die Technologie!

Bei der European Researchers' Night 2017 stellt das ACDH das Handwerkszeug der digitalen Texterforschung vor. BesucherInnen können einige der Digitalisierungs-Tools selbst ausprobieren und eigene Texte analysieren.

Bei der European Researchers' Night 2017 gibt das ACDH Einblicke in das Handwerkszeug der digitalen Texterforschung. Probieren Sie Digitalisierungs-Tools selbst aus und sehen Sie Texte von einer ganz neuen Seite.

Was kann uns ein Computer über Sprache erzählen? Wie schwülstig sind Liebesgedichte – in Prozent? Ab wann leidet ein Text unter der „Hauptwörterkrankheit“? Und was kann passieren, wenn man 100 Texte auf einmal liest?

Sprachliche Daten in Nullen und Einsen zu verwandeln, ist nicht nur praktisch, um Informationen zu speichern und zu versenden – Computer helfen auch bei der Erforschung von Sprache und Texten. Mit digitalen Methoden können WissenschafterInnen Texte analysieren, vergleichen, quantifizieren und visualisieren und so auf neue Arten verstehen. Egal ob Märchen, Rechtstext, Rezept, Roman oder Zeitungsartikel – die Digitalisierung und Verarbeitung von Wort und Text versprechen interessante neue Einblicke.

Bei der European Researchers‘ Night 2017 können BesucherInnen in das Handwerkszeug der Digitalen Geisteswissenschaftler hineinschnuppern und einige der Texterschließungstools selbst ausprobieren. Wer möchte, kann seinen eigenen Text mitbringen – und ganz neue Seiten an ihm entdecken!