Networks, Knowledge Transfer, and Outreach

Forschen in den digital humanities bedeutet, neue Methoden gemeinsam und explorativ anzuwenden. Das Team der Gruppe "Networks, Knowledge Transfer and Outreach" (NeKTO) fördert diesen Zugang, indem es digital Forschende vernetzt und sie dazu ermutigt, ihr Wissen zu teilen.  Um die Relevanz digitaler Forschungsprozesse und -ergebnisse sowohl der akademischen Fachgemeinschaft als auch der Gesellschaft transparent und begreifbar zu machen, entwickelt das Team innovative Formate.

Mit der Ausrichtung der ACDH Lectures hat AG 1 eine Vortragsserie etabliert, bei der international ausgewiesene DH-ExpertInnen von ihren Projekten berichten. In den ACDH-Tool Galleries, die sich an  Forschende inner- und außerhalb der ÖAW richten, werden DH-Werkzeuge regelmäßig und praxisbezogen vorgestellt. Auch mit der Durchführung internationaler Kongresse, universitärer Lehrveranstaltungen und "Young Science"-Projekten leisten die Wissenschaftlerinnen der AG 1 einen wesentlichen Beitrag zur zielgruppenorientierten Weitergabe von DH Know-How und setzen sich intensiv mit den Bedürfnissen digital Forschender auseinander.
 
AG 1 koordiniert zudem sämtliche Aktivitäten, die im Rahmen der europäischen Konsortien angesiedelt sind. Das ACDH steht dabei im Zentrum der österreichischen Forschungsinfrastrukturlandschaft und bildet im 2015 neu begründeten DHA-Netzwerk (“Digital Humanities Austria”) den österreichischen Part der europäischen Initiativen CLARIN und DARIAH.
 
Weiters verantwortet das AG 1 Team die Inhalte der ACDH Website, der ACDH Social Media Kanäle auf Twitter und Youtube und betreut das ACDH PraktikantInnenprogramm.