Science, Culture and the Media

Abstract


Science Diplomacy has recently emerged as an interface between scientific research and diplomacy. The reasons are twofold: firstly, the increasing complexity and multiple levels of interference in the field of the major challenges worldwide make scientific expertise relevant and indispensable for policy, and secondly, the advancing internationalization of science relies upon diplomatic advice. By including media and communication, Public Diplomacy extends classical cultural diplomacy to a broader public sphere; whereas Science Diplomacy aims to employ diplomacy to impart scientific knowledge to a public that has become global and by this means to promote understanding between nations. The research project “Science, Culture and Media” exemplifies and seeks to support the Science Diplomacy practiced by Austrian foreign policy.

CMC Staff


Lukas Marcel Vosicky (Project Management)

Lectures

Lectures

  • 15/06/2017 , Kočice
    Gabriele Melischek: 
    Die Lokalpresse der franko-josephinischen Ära [The local papers in the Habsburg Empire 1848-1918]
    Schwarz auf weiß: Leistungen und Perspektiven der historischen Presseforschung
  • 09/09/2016 , Wien
    Renée Lugschitz-Kaltenbrunner: 
    Die ersten Kriegsberichterstatterinnen. Die neue Rolle von Journalistinnen im Vorfeld des Zweiten Weltkriegs
    5. Wiener Seminar für Mitarbeiter/innen der Österreich-Bibliotheken im Ausland. Frauen in Gesellschaft, Literatur und Wissenschaft
  • 03/11/2015 , Wien
    Gabriele Melischek: 
    Der Wandel des Journalismus in der Habsburgermonarchie: Von der Lokalzeitung zur Massenpresse
    Workshop im Rahmen vom VI Biennalen Treffen der LeiterInnen und wissenschftlichen BetreuerInnen von Österreich-Bibliotheken im Ausland. Mediale Selbstreferenzen. Das Netzwerk der Presse in der Habsburgermonarchie und ihren Nachfolgestaaten
  • 03/11/2015 , Wien
    Gabriele Melischek,  Lukas Marcel Vosicky: 
    Zur Buchreihe "Transkulturelle Forschungen an den Österreich-Bibliotheken im Ausland"
    VI. Biennales Treffen der LeiterInnen und wissenschftlichen BetreuerInnen von Österreich-Bibliotheken im Ausland. Chancen kultureller Netzwerke
  • 14/09/2015 , Wien
    Katja Kaufmann,  Marie-Isabell Lohmann: 
    Social Media. Erfolgreich kommunizieren für Kultur- und Wissenschaftsinstitutionen [Social Media: Successful Communication for Cultural and Scientific Institutions] 2
    3. Wiener Seminar für Mitarbeiter/innen der Österreich-Bibliotheken. Literatur und Öffentlichkeit. Vom Wiener Kongress zu Social Media
  • 22/06/2015 , Wien
    Katja Kaufmann,  Marie-Isabell Lohmann: 
    Social Media. Erfolgreich kommunizieren für Kultur- und Wissenschaftsinstitutionen [Social Media: Successful Communication for Cultural and Scientific Institutions] 1
    2. Wiener Seminar für Mitarbeiter/innen der Österreich-Bibliotheken. Literatur und Öffentlichkeit. Vom Wiener Kongress zu Social Media
  • 28/11/2014 , Bratislava
    Gabriele Melischek: 
    Zum Begriff der Selbstreferenz in den Medienwissenschaften [The term "selfreference" in media and communication research]
    Internationaler Workshop im Rahmen der Wissenschaftsplattform der Österreich-Bibliotheken im Ausland. Mediale Selbstreferenzen. Das Netzwerk der Presse in der Habsburgermonarchie und ihren Nachfolgerstaaten 1855-1925
  • 15/09/2014 , Wien
    Katja Kaufmann,  Marie-Isabell Lohmann: 
    Hashtags, Tweets & Instagram: Konzepte, Phänomene und Anwendung von Social Media [Hashtags, tweets & instagram: Draughts, phenomena and use of social media]
    1. Wiener Seminar für Mitarbeiter/innen der Österreich-Bibliotheken. 1914-2014 Zeitpunkte, Zeitsprünge
  • 05/09/2013 , Wien
    Gabriele Melischek: 
    Die Österreich-Bibliotheken - Beiträge zur interkulturellen Kommunikation
    Auslandskulturtagung 2013: Wenn Wissenschaft und Kunst einander begegnen
  • 08/03/2013 , Pécs
    Gabriele Melischek: 
    Krisenkommunikation am Vorabend des Ersten Weltkriegs [Crisis communication on the eve of the First World War]
    Medialisierung des Zerfalls der Doppelmonarchie in deutschsprachigen Regionalperiodika

Books and Monographs

Books and Monographs

  • Diaconu, M., & Boteva-Richter, B. (2017). Grenzen im Denken Europas. Mittel- und osteuropäische Ansichten. Wien: New Academic.
  • Horváth, A., & Katschthaler, K. (2017). Frauen unterwegs. Migrationsgeschichten in der Gegenwartsliteratur. Wien: New Academic Press.
  • Stojić, A., & Pavić Pintarić, A. (2017). Kroatiens Küste im Lichte der Habsburgermonarchie. Wien: New Academic.
  • Tvrdík, M., & Haslmayr, H. (2017). Frieden und Krieg im mitteleuropäischen Raum. Historisches Gedächtnis und literarische Reflexion. Wien: New Academic.
  • Barbakadse, D., & Trinks, J. (2016). Chancen und Schwierigkeiten des interkulturellen Dialogs über ästhetische Fragen. Unter besonderer Berücksichtigung der Entwicklungen in der Kaukasusregion. Chancen und Schwierigkeiten des interkulturellen Dialogs über ästhetische Fragen. Unter besonderer Berücksichtigung der Entwicklungen in der Kaukasusregion. Wien: Lit.
  • Bieber, F., & Heppner, H. (2015). Universities and Elite Formation in Central, Eastern and South Eastern Europe. Universities and Elite Formation in Central, Eastern and South Eastern Europe. Wien, Zürich: Lit.
  • Jelitto-Piechulik, G., Jokiel, M., & Wójcik-Bednarz, M. (2015). Grenzüberschreitungen und Migrationsbewegungen. Fremdheits- und Integrationserfahrungen in der österreichischen, deutschen, schweizerischen und polnischen Literatur und Lebenswelt. Grenzüberschreitungen und Migrationsbewegungen. Fremdheits- und Integrationserfahrungen in der österreichischen, deutschen, schweizerischen und polnischen Literatur und Lebenswelt. Wien: Lit.
  • Szendi, Z. (2014). Medialisierung des Zerfalls der Doppelmonarchie in deutschsprachigen Regionalperiodika zwischen 1880 und 1914. Medialisierung des Zerfalls der Doppelmonarchie in deutschsprachigen Regionalperiodika zwischen 1880 und 1914. Wien: Lit.
  • Bican, B. (2014). Deutschsprachige kulturelle Presse Transsilvaniens. Einblicke in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts und in die Zwischenkriegszeit. Medialisierung des Zerfalls der Doppelmonarchie in deutschsprachigen Regionalperiodika zwischen 1880 und 1914. Wien: Lit.

Articles and Book Chapters

Articles and Book Chapters

  • Melischek, G. (2019). „Ein unverfälschtes Bild der Tagesgeschichte“: Journalistische Selbstreferenzialität am Beispiel der Neuen Freien Presse, 1870-1920. [Journalistic self-referentiality in the Neue Freie Presse 1870-1920]. In J. Tancer (Ed.), Mediale Selbstreferenzen im Netzwerk der Presse der Habsburgermonarchie und ihrer Nachfolgestaaten (pp. 183-206). Wien: new academic press.
  • Melischek, G. (2018). Zur Bedeutung der Lokalpresse in der Habsburgermonarchie [On the Relevance of Local press in the Habsburg Empire]. In K. Fedáková & Puchalová, I. (Eds.), Die Kaschauer Zeitung in Kontexten I (pp. 11-24). Košice: Univerzita Pavla Jozefa Šafárika v Košiciach.
  • Melischek, G. (2009). Gegenwärtige Trends interkultureller Medienforschung [Recent trends in intercultural communication research]. In M. Birk (Ed.), Zwischenräume: Kulturelle Transfers in deutschsprachigen Regionalperiodika des Habsburgerreiches (1850-1918) (pp. 13-24). Wien, Berlin: LIT.
  • Seethaler, J. (2008). Rezension von: Regionalpresse Österreich-Ungarns und die urbane Kultur, hg. von Vlado Obad, Studienreihe Österreich-Bibliothek (Wien: Feldmann, 2007). Mitteilungen Der Gesellschaft Für Buchforschung In Österreich, 10, 57-59.
  • Melischek, G. (2007). Einleitungsstatement zum Themenkreis "Zeitungen und Zeitschriften als Faktor der literarischen/politischen öffentlichen Meinung" [Statement on newspapers and magazines as factors of literay/political public opinion]. (Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten, Ed.), Kultur://Übersetzung: Wissens- und Kulturtransfer im Netzwerk der Österreich-Bibliotheken im Ausland. Wien: Feldmann Verlags GmbH.

Research Papers

Research Papers

Popular Publications

Popular Publications

  • Vosicky, L. M. (2018). Wiener Kaffeehaus Feuilleton – Kulturpresseschau der Österreich-Bibliotheken im Ausland / wöchentlicher Newsletter [Viennese Café Feuilleton - Arts & Culture press round-up of the "Austria Libraries" abroad].
  • Karmasin, M., & Vosicky, L. (2017). Die Österreich-Bibliotheken im Zeitalter der Digitalisierung. In I. und Ä. -K. S. Bundesministerium für Europa (Ed.), Austria Kultur International. Jahrbuch der Österreichischen Auslandskultur 2016 (pp. 48-51). Wien: BMEIA.

Popular Talks

Popular Talks

  • 21/06/2017 , Wien
    Tobias Eberwein: 
    Literarischer Journalismus in Geschichte und Gegenwart. Zu den Potenzialen narrativer Darstellungsformen in Zeitungen und Zeitschriften [Literary journalism in past and present. On the potentials of narrative genres in newspapers and magazines]
    6. Wiener Seminar für Mitarbeiter/innen der Österreich-Bibliotheken im Ausland: Kreativität als Potential in Kunst und Wissenschaft
  • 23/06/2016 , Wien
    Christian Oggolder: 
    Österreichische Mediengeschichte [Austrian Media History]
    4. Wiener Seminar für Mitarbeiter/innen der Österreich-Bibliotheken im Ausland. Frauen in Gesellschaft, Literatur und Wissenschaft

Congress Organisation


 

Vortrag: Madalina Diaconu, „Die Grenzen Europas im Spiegel der Literatur und Philosophie“, Moderation: Dr. Daniela Blahutková, 22. November 2018, Österreich-Bibliothek Pilsen/Plzen [= Buchpräsentation: Diaconu, Madalina; Boteva-Richter, Bianca (Hg.), Grenzen im Denken Europas. Mittel- und osteuropäische Ansichten; Reihe: Transkulturelle Forschungen an den Österreich-Bibliotheken im Ausland, Band 14, Wien: New Academic Press, 2017]

1918 und die Folgen, 9. Wiener Seminar für Mitarbeiter/innen der Österreich-Bibliotheken im Ausland, 2.–9. September 2018 (Wien)

Vortrag: „Theater für die Republik? Das Burgtheater und seine Rolle für kulturelle Identitätsentwürfe in der Ersten Republik“, Dr. Elisabeth Großegger, Dr. Katharina Wessely, 28. Juni 2018, Dr. Katharina Wessely, Dr. Michaela Kuklová, 6. September 2018, im Rahmen des 8. und 9. Wiener Seminars für Mitarbeiter/innen der Österreich-Bibliotheken im Ausland, Wien

Vortrag: PD Dr. Liriam Sponholz, „Wie Hate Speech die Menschenrechte infrage stellt“, Vortrag beim 8. und 9. Wiener Seminar für Mitarbeiter/innen der Österreich-Bibliotheken im Ausland, 27. Juni und 5. September 2018 (Wien)

Vortrag: PD Mag. Dr. Heidemarie Uhl, „‚1918‘ als ambivalenter Gedächtnisort der Ersten und Zweiten Republik“, Eröffnungsvortrag beim 8. und 9. Wiener Seminar für Mitarbeiter/innen der Österreich-Bibliotheken im Ausland, „1918 und die Folgen“, 25. Juni und 3. September 2018 (Institut für Österreichkunde, Wien)

1918 und die Folgen, 8. Wiener Seminar für Mitarbeiter/innen der Österreich-Bibliotheken im Ausland, 24. Juni – 1. Juli 2018 (Wien)

Podiumsdiskussion: „Grenzen und die europäische Identität“, Dr. Bianca Botea-Richter, Doz. DDr. Madalina Diaconu, Prof. Dr. Andrzej Gniazdowski, Dr. Alexander Höllwerth; Moderation: Bot. Dr. Emil Brix; 21. März 2018, Diplomatische Akademie Wien [= Buchpräsentation: Diaconu, Madalina; Boteva-Richter, Bianca (Hg.), Grenzen im Denken Europas. Mittel- und osteuropäische Ansichten; Reihe: Transkulturelle Forschungen an den Österreich-Bibliotheken im Ausland, Band 14, Wien: New Academic Press, 2017]

Die deutschsprachige Presse des Habsburgerreichs im Jahr 1918. Eine Bestandsaufnahme (Projektleitung: Dr Bianca Bican, Rudolf Gräf, Cluj-Napoca), Wien, 7. – 8. November 2017

Chancen kultureller Netzwerke“, VII. Biennales Treffen der LeiterInnen und wissenschaftlichen BetreuerInnen von Österreich-Bibliotheken im Ausland, Bibliotheken im digitalen Medienzeitalter, Präsentation von Publikationen und Publikationsprojekten aus dem Umfeld der Österreich-Bibliotheken im Ausland, Wien, 7. November 2017

Kreativität als Potential in Kunst und Wissenschaft, 7. Wiener Seminar für Mitarbeiter/innen der Österreich-Bibliotheken im Ausland, Wien, 3. – 10. September 2017

Seminar: Literarischer Journalismus in Geschichte und Gegenwart (Tobias Eberwein), Wien, 21. Juni und 6. September 2017

Vortrag: Doris Rothauer, „Kreativität – Herausforderung und Chance im Gesellschaftswandel“, Eröffnungsvortrag beim 6. und 7. Wiener Seminar für Mitarbeiter/innen der Österreich-Bibliotheken im Ausland, „Kreativität als Potential in Kunst und Wissenschaft“, 19. Juni und 4. September 2017 (Wien)

Kreativität als Potential in Kunst und Wissenschaft, 6. Wiener Seminar für Mitarbeiter/innen der Österreich-Bibliotheken im Ausland, Wien, 18. – 25. Juni 2017

Schlesien – zwischen regionaler Identität und plurikultureller Berufung, Kolloquium der Österreich-Bibliotheken im Ausland, Tschechische Republik (Mährisch-Schlesien), Polen (Ober- und Niederschlesien), 26. September – 2. Oktober 2016

Seminar: Die ersten Kriegsberichterstatterinnen: Die neue Rolle von Journalistinnen im Vorfeld des Zweiten Weltkriegs (Renée Lugschitz), Wien, 9. September 2016

Frauen in Gesellschaft, Literatur und Wissenschaft, 5. Wiener Seminar für Mitarbeiter/innen der Österreich-Bibliotheken, Wien, 4. – 11. September 2016

Vortrag: Lisa Fischer, „Frauenansichten – oder wie man alles neu denken kann“, Eröffnungsvortrag beim 4. und 5. Wiener Seminar für Mitarbeiter/innen der Österreich-Bibliotheken im Ausland, „Frauen in Gesellschaft, Literatur und Wissenschaft“, 20. Juni und 5. September 2016 (Wien)

Frauen in Gesellschaft, Literatur und Wissenschaft. 4. Wiener Seminar für Mitarbeiter/innen der Österreich-Bibliotheken, Wien, 19. – 26. Juni 2016

Seminar: „Österreichische Mediengeschichte“ (Christian Oggolder) und „Geschichte der Österreichischen Frauenzeitschriften” (Larissa Krainer), Wien, 23. Juni 2016

Mediale Selbstreferenzen: Das Netzwerk der Presse in der Habsburgermonarchie und ihren Nachfolgestaaten 1855–1925, Wien, 3. – 4. November 2015

Frauen unterwegs. Migrationsgeschichten in der Gegenwartsliteratur, Wien, 3. – 4. November 2015

Jubiläumstreffen „Chancen kultureller Netzwerke“, VI. Biennales Treffen der LeiterInnen und wissenschaftlichen BetreuerInnen von Österreich-Bibliotheken im Ausland, Wien, 3. November 2015

Social Media-Workshop für Kultur- und Wissenschaftsinstitutionen, Wien, 14. September 2015

„Literatur und Öffentlichkeit. Vom Wiener Kongress zu Social Media. 3. Wiener Seminar für Mitarbeiter/innen der Österreich-Bibliotheken“, Wien, 7. – 18. September 2015

Vortrag: Univ.-Doz. Dr. Erwin A. Schmidl, „150 Jahre Wiener Ringstraße“, Eröffnungsvortrag beim 3. Wiener Seminar für Mitarbeiter/innen der Österreich-Bibliotheken im Ausland, „Literatur und Öffentlichkeit. Vom Wiener Kongress zu Social Media“, 8. September 2015 (Wien)

Social Media-Workshop für Kultur- und Wissenschaftsinstitutionen, Wien, 22. Juni 2015

„Literatur und Öffentlichkeit. Vom Wiener Kongress zu Social Media. 2. Wiener Seminar für Mitarbeiter/innen der Österreich-Bibliotheken“, Wien, 15. – 26. Juni 2015

Vortrag: Dr. Klaralinda Ma-Kircher: „Wien und der Wiener Kongress“, Eröffnungsvortrag beim 2. Wiener Seminar für Mitarbeiter/innen der Österreich-Bibliotheken im Ausland, „Literatur und Öffentlichkeit. Vom Wiener Kongress zu Social Media“, 16. Juni 2015 (Wien)

"Frieden und Krieg im mitteleuropäischen Raum. Historisches Gedächtnis und literarische Reflexion. Kolloquium der Österreich-Bibliotheken im Ausland", Tschechische Republik (Böhmen–Mähren), 20. – 27. September 2014

"1914–2014. Zeitpunkte, Zeitsprünge. 1. Wiener Seminar für Mitarbeiter/innen der Österreich-Bibliotheken", Wien, 8. – 20. September 2014

Vortrag: Univ.-Doz. Dr. Erwin A. Schmidl, „Der Große Krieg im Rückblick nach 100 Jahren“, Eröffnungsvortrag beim 1. Wiener Seminar für Mitarbeiter/innen der Österreich-Bibliotheken im Ausland, „1914–2014. Zeitpunkte, Zeitsprünge“, 9. September 2014 (Wien)