Articles in Journals, Proceedings and Edited Books - peer reviewed 


  • Stark, B. (2010). Die Internetnutzung im Kontext von Lebenswelten. Empirische Evidenzen aus der österreichischen Media-Analyse. Merz. Medien + Erziehung, 54, 42-47.
  • Hanitzsch, T., Seethaler, J., Berganza, R., Cangoz, I., Coman, M., Hamada, B., et al. (2010). Modeling perceived influences on journalism: Evidence from a cross-national survey of journalists. Journalism & Mass Communication Quarterly, 87, 7-24.
  • Hanitzsch, T., & Seethaler, J. (2009). Journalismuswelten - Ein Vergleich von Journalismuskulturen in 17 Ländern [Worlds of journalism - A comparison of journalism cultures in 17 countries]. Medien & Kommunikationswissenschaft, 57, 464-483.
  • Seethaler, J., & Melischek, G. (2009). Leitmedien als Indikatoren politischer Krisen und Umbrüche: Das Beispiel der Weimarer Republik [Leading media as indicators of political crises and changes]. (D. Müller, Ligensa, A., & Gendolla, P., Eds.), Leitmedien: Konzepte - Relevanz - Geschichte. Bielefeld: transcript.
  • Seethaler, J., & Oggolder, C. (2009). Frauen in der Wiener Tagespresse der Ersten Republik: Ein Beitrag zur Entwicklung des tagesaktuellen Journalismus [The role of women in Viennese newspapers, 1918-1933: A contribution to the history of daily news media]. Medien & Zeit, 24, 4-16.
  • Stark, B., & Karmasin, M. (2009). Österreich - Land der Zeitungsleser auch im Zeitalter des Internet? Eine empirische Analyse zum Verhältnis von Print und Online. Medien & Kommunikationswissenschaft, 57, S. 353-374.
  • Stark, B. (2009). Publikumsreaktionen auf die Vervielfältigung des Medienangebots: Zur Entwicklung der Mediennutzung in Österreich. In J. Hagenah & Meulemann, H. (Eds.), Alte und neue Medien (pp. 369-392). Berlin: LitVerlag.
  • Stark, B. (2009). Qualitative Mediaplanung im europäischen Vergleich- eine empirische Analyse praxisrelevanter Konzepte. In J. Woelke, Maurer, M., & Jandura, O. (Eds.), Forschungsmethoden für die Markt- und Organisationskommunikation. Köln: Halem Verlag.
  • Melanie Magin,. (2009). Qualitätszeitungen - das "Rückgrat der politischen Öffentlichkeit"? Ein inhaltsanalytischer Vergleich der Qualität deutscher und österreichischer Tageszeitungen. (D. Z. Wasilios Rodoniklis, Ed.), Düsseldorfer Forum Politische Kommunikation. Schriftenreihe DFPK Band 4.. Düsseldorf: düsseldorf university press.
  • Stark, B. (2009). Konstanten und Veränderungen der Mediennutzung in Österreich - empirische Befunde aus den Media-Analyse-Daten (1996-2007). Sws-Rundschau, Heft 2/2009, 130-153.
  • Birgit Stark, M. M. (2009). Willkommen im "neuen Österreich"! Wolfgang Fellners Vision einer Zeitung für die "moderne gebildete Mitte". In M. M. Birgit Stark (Ed.), Herbert Matis (Tran.), Die österreichische Medienlandschaft im Umbruch (pp. 26-42). Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.
  • Stark, B., & Rußmann, U. (2009). Soziale Ungleichheit im Internetzeitalter - Entwicklungstendenzen der Internetnutzung von 1999 bis 2007. In B. Stark & Magin, M. (Eds.), H. Matis (Tran.), Die österreichische Medienlandschaft im Umbruch (pp. 191-215). Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.
  • Bakker, P., & Seethaler, J. (2009). Supporting concentration or promoting diversity? The impact of free dailies on the Austrian newspapers market. In B. Stark & Magin, M. (Eds.), Die österreichische Medienlandschaft im Umbruch [The changing Austrian media landscape] (pp. 67-80). Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.
  • Melischek, G., & Seethaler, J. (2009). Exploring a value gap: European press coverage of the 2004 U.S. presidential campaign. (R. Haar & Wynn, N., Eds.), Transatlantic conflict and consensus: Culture, history & politics. Cambridge: Cambridge Academic.
  • Melischek, G., & Seethaler, J. (2008). Media and international relations: An attributional analysis of in-group and out-group perceptions in European press coverage of the 2004 U.S. election. American Journal Of Media Psychology, 1, 103-124. Retrieved from http://www.marquettejournals.org/images/AJMPVol1No1-2NP.pdf
  • Stark, B. (2008). Die Vielfalt der Messung "der Vielfalt" - Überlegungen zur methodischen Umsetzung des Vielfaltskonzepts [The diversity of measuring "diversity" - considerations on the methodological implementation of the diversity concept]. In J. Matthes, Wirth, W., Daschmann, G., & Fahr, A. (Eds.), Die Brücke zwischen Theorie und Empirie: Operationalisierung, Messung und Validierung in der Kommunikationswissenschaft.. Köln: Halem Verlag.
  • Seethaler, J. (2008). "Vermittelte Mitteilung": Historische Dokumente als Basis zur Erhebung unabhängiger Variablen des Kommunikationsprozesses ["Mediated messages". The definition of independent variables of the communication process based on historical data]. (K. Arnold, Behmer, M., & Semrad, B., Eds.), Kommunikationsgeschichte: Positionen und Werkzeuge. Ein diskursives Handbuch. Wien, Berlin: LIT Verlag.
  • Stark, B. (2008). Der EPG als Gatekeeper im digitalen Fernsehen - Risikopotenzial durch neue Marktakteure?. (Friedrich-Ebert-Stiftung, Ed.), TV 3.0: Journalistische und politische Herausforderungen des Fernsehens im digitalen Zeitalter.. Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung.
  • Stark, B. (2007). Medien-Selbstkontrolle im Spannungsfeld von gesellschaftlicher Verantwortung - Corporate Social Responsibility Strategien in deutschen Medienverlagen. Zeitschrift Für Kommunikationsökologie Und Medienethik, 21-29.
  • Stark, B. (2007). Programmauswahl in digitalen Fernsehwelten: Der EPG als Gatekeeper? Ergebnisse einer Nutzerbefragung. Medien & Kommunikationswissenschaft, 55. Jahrgang, 223-246.
  • Seethaler, J., & Melischek, G. (2006). Die Pressekonzentration in Österreich im europäischen Vergleich [Press concentration in Austria: European perspectives]. Österreichische Zeitschrift Für Politikwissenschaft, 35, 337-360. Retrieved from http://www.oezp.at/pdfs/2006-4-1-Seethaler.pdf
  • Seethaler, J. (2006). Entwicklung und Stand der kommunikationswissenschaftlichen Forschung zur europäischen Öffentlichkeit: Eine Analyse der Beiträge in vier europäischen Fachzeitschriften 1989-2004 [Communication research about a European public sphere: An analysis of four European mass communication journals, 1989-2004]. In W. R. Langenbucher & Latzer, M. (Eds.), Europäische Öffentlichkeit und medialer Wandel (pp. 244-260). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Melischek, G., & Seethaler, J. (2005). Von der Lokalzeitung zur Massenpresse: Zur Entwicklung der Tagespresse im österreichischen Teil der Habsburgermonarchie nach 1848 [From local to mass audiences: The development of the daily press in Habsburg Austria, 1848-1918]. Jahrbuch Für Kommunikationsgeschichte, 7, 52-92.
  • Melischek, G., & Seethaler, J. (2003). Erfolg und Misserfolg als Dimension der Politikvermittlung: Ein attributionstheoretisches Modell [Success and failure as common elements of political communication: A content analytical design based on attribution theory]. In W. Donsbach & Jandura, O. (Eds.), Chancen und Gefahren der Mediendemokratie (pp. 161-173). Konstanz: UVK.
  • Melischek, G., & Seethaler, J. (2003). Die Presse als Indikator des Modernisierungsprozesses am Beispiel Cisleithaniens 1880-1910 [The press as an indicator of modernization: The example of Habsburg Austria, 1880-1910]. (Verband österreichischer Historiker und Geschichtsvereine, Ed.), Bericht über den 23. Österreichischen Historikertag. Salzburg.
  • Oggolder, C. (2002). Wissenschaft und Forschung in der nationalsozialistischen Presse 1938–1945 [Science and research in the National Socialist press 1938–1945]. Medien & Zeit, 17, 112-121.
  • Oggolder, C. (2001). Druck des Krieges [Printing the war]. In A. Weigl (Ed.), Wien im Dreißigjährigen Krieg. Bevölkerung – Gesellschaft – Kultur – Konfession (pp. 409–445). Wien: Böhlau.
  • Melischek, G., & Seethaler, J. (2000). Zerfall der Öffentlichkeit vs. Re-Integration: Zu möglichen Folgen des Ausdifferenzierungsprozesses des Mediensystems in der Weimarer Republik [The disintegration of public sphere: Media differentiation and media performance in the Weimar Republic]. In O. Jarren, Imhof, K., & Blum, R. (Eds.), Zerfall der Öffentlichkeit? (pp. 112-134). Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.
  • Melischek, G., & Seethaler, J. (1998). Medien und politisches System in der "österreichischen Revolution" 1918/20 [Media and politics during the Austrian revolution, 1918-1920]. In K. Imhof & Schulz, P. (Eds.), Medien und Revolution (pp. 109-129). Zürich: Seismo.
  • Melischek, G., & Seethaler, J. (1996). Zwischen Gesinnung und Markterfolg: Zum politischen Spektrum der Wiener Tagespresse der Ersten Republik [Between ideology and market success: Viennese newspapers in the First Austrian Republic]. In K. Imhof & Schulz, P. (Eds.), Politisches Raisonnement in der Informationsgesellschaft (pp. 61-78). Zürich: Seismo.

Articles in Journals, Proceedings and Edited Books


  • Eberwein, T. (2015). Die Geschichte der Geschichte: Journalistisches Erzählen im Wandel der Zeiten [The story of the story: Journalistic narrations in changing times]. In M. Prinzing (Ed.), Die Kunst der Story. Thun: Werd & Weber.
  • Beaufort, M., & Seethaler, J. (2015). Repräsentation, Ressourcen, Realitäten: Überlegungen zu einem alternativen Ansatz in der Analyse von Gender-Frames in der Medienberichterstattung [Representation, resources, realities: Considerations on an alternative approach in the analysis of gender frames in media coverage]. In R. Drüeke, Kirchhoff, S., Steinmaurer, T., & Thiele, M. (Eds.), Zwischen Gegebenem und Möglichem: Kritische Perspektiven auf Medien und Kommunikation (pp. 133-152). Bielefeld: transcript.
  • Karmasin, M., Seethaler, J., & Beaufort, M. (2015). Wissenschaft und Öffentlichkeit in Österreich [Science and the public sphere in Austria]. In F. und W. Bundesministerium für Wissenschaft (Ed.), Wissenschaft und Gesellschaft im Dialog: "Responsible Science" (pp. 47-52). Wien: BMWFW. Retrieved from https://www.zsi.at/object/publication/3837/attach/Langfassung_BMWFW_Broschuere_zu_Responsible_Science.pdf
  • Sponholz, L. (2015). Religion als medialer Konfliktstoff: Der Islam in den Polemiken von Thilo Sarrazin und Oriana Fallaci [Religion as a conflict source: Islam in the controversies surrounding Thilo Sarrazin and Oriana Fallaci]. In C. Bultmann & Linkenbach, A. (Eds.), Religionen übersetzen: Klischees und Vorurteile im Religionsdiskurs (pp. 117-138). Münster: Aschendorff.
  • Seethaler, J. (2015). Medienqualität: Anspruch und Wirklichkeit - die österreichische Situation [Media quality: Challenges and reality. The case of Austria]. In W. Berka, Grabenwarter, C., & Holoubek, M. (Eds.), Qualitätssicherung im Rundfunk und in den Online-Medien (pp. 21-40). Wien: Manz.
  • Wöhlert, R. (2015). Guest editor's introduction. Central European Journal Of Communication, 8, 2.
  • Seethaler, J., & Melischek, G. (2015). Koexistenzen von scheinbar Inkompatiblem? Zum Wandel der österreichischen Medien- und Kommunikationsstrukturen [Coexistences of incompatibilities? Changes in the Austrian media and communication structures]. In K. -D. Altmeppen, Donges, P., Künzler, M., Puppis, M., Röttger, U., & Wessler, H. (Eds.), Soziale Ordnung durch Kommunikation? (pp. 67-88). Baden-Baden: Nomos. doi:10.5771/9783845248035
  • Seethaler, J., & Melischek, G. (2015). Journalismus zwischen Informationsvermittlung und politischem Räsonnement: Historisches Erbe und aktuelle politische Kommunikation in Österreich [Journalism between news production and interpretative practice: Historical roots and current developments in Austria]. In R. Stöber, Nagel, M., Blome, A., & Kutsch, A. (Eds.), Aufklärung der Öffentlichkeit - Medien der Aufklärung (pp. 347-362). Stuttgart: Franz Steiner.
  • Kaufmann, K., & Winter, C. (2014). Ordinary people: Gewöhnliche Leute als Unternehmer ihrer Popkultur [Ordinary people. Ordinary people as managers of their pop culture]. In U. Breitenborn, Düllo, T., & Birke, S. (Eds.), Gravitationsfeld Pop: Was kann Pop? Was will Popkulturwirtschaft? Konstellationen in Berlin und anderswo (pp. 339-351). Bielefeld: transcript.
  • Eberwein, T. (2014). Journalistic quality as crowd wisdom? What journalists think about criticism on the social web. In M. Scheiber & Zimmermann, C. (Eds.), Journalism and technological change: Historical perspectives, contemporary trends (pp. 205-224). New York: Campus.
  • Fengler, S., Eberwein, T., & Pies, J. (2014). Journalists, journalism ethics and media accountability: A comparative survey of 14 European and Arab countries. Journal Of Shanxi University (Philosophy And Social Science Edition), 72-80.
  • Karmasin, M., Diehl, S., & Koinig, I. (2014). Medienökonomie und Medienmanagement als Integrationsdisziplinen - Vom Objektbereich zur Heuristik? [Media economy and media management as integration disciplines - from the object area to the heuristics? ]. In M. Karmasin, Rath, M., & Thomaß, B. (Eds.), Kommunikationswissenschaft als Integrationsdisziplin (pp. 75-95). Wiesbaden: Springer VS.
  • Melischek, G., & Seethaler, J. (2014). Das Verhältnis von Politik und Medien in österreichischen Wahlkämpfen 1970 bis 2008 [The relation of politics and media in Austrian election campaigns from 1970 to 2008]. In S. K. Jarolimik Arnulf Sommer (Tran.), Großbothener Vorträge zur Kommunikationswissenschaft XIII (pp. 29-54). Bremen: edition lumière.
  • Averbeck-Lietz, S., & Eberwein, T. (2014). Vorwort [Preface]. In K. Peter, Bartelt-Kircher, G., & Schröder, A. (Eds.), Zeitungen und andere Drucksachen: Die Bestände des Dortmunder Instituts für Zeitungsforschung als Quelle und Gegenstand der Forschung (pp. 11-16). Essen: Klartext.
  • Melischek, G. (2014). Krisenkommunikation am Vorabend des Ersten Weltkriegs [Crisis communication on the eve of the First World War]. In Z. Szendi (Ed.), Medialisierung des Zerfalls der Doppelmonarchie in deutschsprachigen Regionalperiodika zwischen 1880 und 1914 (pp. 13-23). Wien, Berlin: LIT.
  • Murschetz, P., & Karmasin, M. (2014). Austria: Press subsidies in search of a new design. In P. Murschetz (Ed.), State aid for newspapers: Theories, cases, action (pp. 133-149). Berlin, Heidelberg: Springer.
  • Karmasin, M., & Weder, F. (2014). Stakeholder-Management als kommunikatives Beziehungsmanagement: Netzwerktheoretische Grundlagen der Unternehmenskommunikation [Stakeholder management as a communicative relation management: Network-theoretical bases of the enterprise communication]. In A. Zerfaß & Piwinger, M. (Eds.), Handbuch der Unternehmenskommunikation: Strategie - Management - Wertschöpfung (pp. 81-105). Wiesbaden: Springer/Gabler.
  • Seethaler, J. (2014). Politische Kommunikation [Political ccommunication]. In M. Karmasin, Rath, M., & Thomaß, B. (Eds.), Kommunikationswissenschaft als Integrationsdisziplin (pp. 219-244). Wiesbaden: Springer VS.
  • Wöhlert, R. (2013). The Austrian news coverage of Poland during the Polish EU presidency in 2011. Srodkowoeuropejskie Studia Polityczne (Central European Political Studies), 3, 87-107.
  • Wöhlert, R. (2013). The German news coverage of Poland during the Polish EU presidency term in 2011. Srodkowoeuropejskie Studia Polityczne (Central European Political Studies), 3, 121-143.
  • Karmasin, M. (2013). Presseförderung als Kompensation von Marktversagen. In VÖZ - Verband österreichischer Zeitungen (Ed.), Mehrwert. Public Value Bericht des Verbandes österreichischer Zeitungen. Wien: VÖZ - Verband österreichischer Zeitungen.
  • Tenscher, J. (2013). Eierlegende Wollmilchsäue: Einschätzungen von PolitikerInnen zu Idealmaßen in der "Mediendemokratie". In E. Czerwick (Ed.), Politische Kommunikation in der repräsentativen Demokratie der Bundesrepublik Deutschland: Festschrift für Ulrich Sarcinelli (pp. 223-243). Wiesbaden: Springer VS.
  • Magin, M. (2013). Die "Abflachungsspirale" - Fakt oder Fiktion? Boulevardisierungstendenzen in der Wahlkampfberichterstattung deutscher und österreichischer Tageszeitungen (1949-2006). [Tabloidized campaign coverage? A comparative analysis of German and Austrian newspapers (1949-2006)]. In T. Roessing & Podschuweit, N. (Eds.), Politische Kommunikation in Zeiten des Medienwandels. Berlin: de Gruyter.
  • Stark, B. (2013). Qualitätsmedien und ihr Publikum in Zeiten des Medienwandels - das Fallbeispiel ORF. In N. Gonser (Ed.), Die multimediale Zukunft des Qualitätsjournalismus - Wer gewinnt durch Public Value?. Berlin: Springer Wissenschaftsverlag.
  • Kaun, A., Lunt, P., Van Zoonen, L., Pruulmann-Vengerfeldt, P., & Stark, B. (2013). The mediation of civic participation: Diverse forms of political agency in a multimedia age. In N. Carpentier, Schrøder, K., & Hallet, L. (Eds.), Transforming audiences, transforming societies.
  • Karmasin, M., Rath, M., & Thomaß, B. (2013). Vorwort. In M. Karmasin, Rath, M., & Thomaß, B. (Eds.), Normativität in der Kommunikationswissenschaft (pp. 9-19). Wiesbaden: Springer VS.
  • Karmasin, M., & Litschka, M. (2013). Normativität in der Medienökonomie. In M. Karmasin, Rath, M., & Thomaß, B. (Eds.), Normativität in der Kommunikationswissenschaft (pp. 191-209). Wiesbaden: Springer VS.
  • Karmasin, M., Rath, M., & Thomaß, B. (2013). Abschlussbetrachtung und Ausblick: Kommunikationswissenschaft - Von der Notwendigkeit normativer Fragestellungen. In M. Karmasin, Rath, M., & Thomaß, B. (Eds.), Normativität in der Kommunikationswissenschaft (pp. 467-494). Wiesbaden: Springer VS.
  • Karmasin, M. (2013). Konturen eines Forschungsfeldes. In M. Karmasin, Kaltenbrunner, A., & Kraus, D. (Eds.), Der Journalisten Report IV Medienmanagement in Österreich. Eine repräsentative Befragung (pp. 9-17). Wien: WUV.
  • Karmasin, M. (2013). Medienmanagement und Ethik. In M. Karmasin, Kaltenbrunner, A., & Kraus, D. (Eds.), Der Journalisten Report IV Medienmanagement in Österreich. Eine repräsentative Befragung (pp. 89-98). Wien: WUV.

Book Reviews, Eulogies


  • Lugschitz, R. (2021). Rezension zu Vera Bianchi (Hg.) "Mujeres Libres. Libertäre Kämpferinnen". Sozial.geschichte Online, 29, 260-264. Retrieved from https://duepublico2.uni-due.de/receive/duepublico_mods_00074360
  • Eberwein, T. (2020). Rezension zu Hanitzsch, Thomas/Hanusch, Folker/Ramaprasad, Jyotika/de Beer, Arnold S. (Hrsg.): Worlds of journalism. Journalistic cultures around the globe. Publizistik, 65, 665-667. doi:10.1007/s11616-020-00605-4
  • Lichtenstein, D. (2020). Rezension von Government communications in a digital age: A comparative study of online government communications in Germany and Great Britain, by K. Murphy. Publizistik, 65, 481–483. doi:10.1007/s11616-020-00582-8
  • Oggolder, C. (2019). Rezension/Book review: Balbi, G. & Magaudda, P. (2018). A History of Digital Media: An Intermedia and Global Perspective. New York, London: Routledge. Jahrbuch Für Kommunikationsgeschichte, 21, 240–241.
  • Oggolder, C. (2019). Rezension/Book review: Bösch, F. (Hrsg.) (2018). Wege in die digitale Gesellschaft. Computernutzung in der Bundesrepublik 1955–1990. Göttingen: Wallstein. Jahrbuch Für Kommunikationsgeschichte, 21, 232.
  • Oggolder, C. (2017). Rezension/Book review: Schmitt, M. (2016). Internet im Kalten Krieg. Eine Vorgeschichte des globalen Kommunikationsnetzes. Jahrbuch Für Kommunikationsgeschichte, 19, 209-210.
  • Riedl, A. (2016). Review of: "Die nächste Öffentlichkeit: Theorieentwurf und Szenarien" of Olaf Hoffjann & Hans-Jürgen Arlt. Medien & Zeit, 31, 70-72.
  • Seethaler, J. (2014). Rezension/Book review: Michael Nagel und Moshe Zimmermann (Hrsg.): Judenfeindschaft und Antisemitismus in der deutschen Presse über fünf Jahrhunderte: Erscheinungsformen, Rezeption, Debatte und Gegenwehr. Five hundred years of jew-hatred and anti-semitism in the German press: Manifestations and reactions (Bremen: Edition Lumiere, Bd 1 und 2, 2013). Mitteilungen Der Gesellschaft Für Buchforschung In Österreich, 2013, 68-71.
  • Wöhlert, R. (2013). Rezension/Book review: Brand, A. (2012). Medien - Diskurs - Weltpolitik: Wie Massenmedien die internationale Politik beeinflussen. Bielefeld: Transcript, 530 S., ISBN: 978-3837618310, 39,80 €. Zfas Zeitschrift Für Außen- Und Sicherheitspolitik, 6, 481-483. doi:10.1007/s12399-013-0333-4
  • Tenscher, J. (2013). Rezension von: Nicole Podschuweit: Warum Wahlwerbung schaden kann: Wirkung von Parteienwerbung im Kontext der Medienberichterstattung. Konstanz/München: UVK 2012. Publizistik, 58, 111-113.
  • Seethaler, J. (2013). Ein schwieriges Verhältnis: Presse und Politik in der Weimarer Republik [Press and politics in the Weimar Republic: A difficult relationship] Book review: B. Fulda, Press and Politics in the Weimar Republic (London: Oxford Univ. Press, 2009). Iaslonline. Retrieved from http://www.iaslonline.de/index.php?vorgang_id=3275
  • Oggolder, C. (2010). Rezension/Book review: Franz Stephan Pelgen (Hg): Pränumerationen im 18. Jahrhundert als Geschäftsprinzip und Marktalternative. Akten der interdisziplinären Arbeitstagung vom 20./21. Februar 2009 in Mainz.- Ruhpolding, Mainz: Rutzen 2009. Mitteilungen Der Gesellschaft Für Buchforschung In Österreich, 2, 79-82.
  • Seethaler, J. (2010). Rezension/Book review: Hepp, Andreas, Marco Höhn & Jeffrey Wimmer (Hrsg.): Medienkultur im Wandel. Konstanz: UVK 2010. Publizistik, 55, 448-449.
  • Melischek, G. (2009). Rezension von/Book review: Markus Winkler: Jüdische Identitäten im kommunikativen Raum (Bremen: edition lumiere, 2007). Jahrbuch Für Kommunikationsgeschichte, 11, 230-231.
  • Seethaler, J. (2009). Rezension/Book review: Oliver Hahn; Roland Schröder (Hrsg.), Journalistische Kulturen: Internationale und interdisziplinäre Theoriebausteine (Köln: Halem, 2008). Rezensionen:kommunikation:medien, 16. Juni 2009. Retrieved from http://www.rkm-journal.de/archives/512
  • Seethaler, J. (2009). Rezension/Book review: Pürer, Heinz; Raabe, Johannes (2007): Presse in Deutschland. 3., völlig überarb. u. erw. Aufl. Konstanz: UVK. Medien Journal, 33, 61-63.
  • Seethaler, J. (2008). Rezension/Book Review: Peter R. Frank und Johannes Frimmel: Buchwesen in Wien 1750-1850 (Wiesbaden: Harrassowitz, 2008). Jahrbuch Für Kommunikationsgeschichte, 10, 165.
  • Seethaler, J. (2008). Rezension/Bookm review: Regionalpresse Österreich-Ungarns und die urbane Kultur, hg. von Vlado Obad, Studienreihe Österreich-Bibliothek (Wien: Feldmann, 2007). Mitteilungen Der Gesellschaft Für Buchforschung In Österreich, 10, 57-59.
  • Seethaler, J. (2008). Rezension/Book review: Barbara Thomaß (Hrsg.) Mediensysteme im internationalen Vergleich (Konstamz: UVK, 2007). Publizistik, 53, 302-303.
  • Seethaler, J. (2006). Walter J. Schütz: Zeitungen in Deutschland - Verlage und ihr publizistisches Angebot 1949-2004 (Berlin: Vistas: 2005). Jahrbuch Für Kommunikationsgeschichte, 8, 297.
  • Seethaler, J. (2004). Rezension/Book review: Rudolf Stöber: Mediengeschichte: Die Evolution "neuer" Medien von Gutenberg bis Gates. Eine Einführung (Wiesbaden: Westdeutscher Verlag 2003). Jahrbuch Für Kommunikationsgeschichte, 6, 263-264.
  • Seethaler, J. (2002). Rezension/Book Review: Mitteilung statt Medium: Probleme, Methoden und Gegenstände der publizistischen Wissenschaft, hrsg. von Arnulf Kutsch und Stefanie Averbeck (München: Fischer, 2002). Jahrbuch Für Kommunikationsgeschichte, 4, 254-255.
  • Seethaler, J. (2002). Der Diskurs der Moderne im Wiener Feuilleton [The discourse of modernity in the Viennese feuilleton]. Book review: Hildegard Kernmayer, Judentum im Wiener Feuilleton (1848—1903): Exemplarische Untersuchungen zum literarästhetischen und politischen Diskurs der Moderne. Iasl Online. Retrieved from http://www.iaslonline.de/index.php?vorgang_id=2401
  • Oggolder, C. (1998). Rezension/Book review: Bernhard Rosenberger (1998). Zeitungen als Kriegstreiber? Die Rolle der Presse im Vorfeld des Ersten Weltkrieges. Köln, Weimar, Wien: Böhlau. Relation: Medien - Gesellschaft - Geschichte, 5, 104f.
  • 1