Mon, 05.09.2022 10:00

ZUR TERRITORIALEN KOHÄSION, INTEGRATION UND DESINTEGRATION DER EU

Die Fortbildungsseminare der Österreich-Bibliotheken im Ausland, die in Kooperation des Außenministeriums und der ÖAW veranstaltet werden, widmen sich heuer dem Thema des Zusammenhalts in Europa. Alois Humer, Stadt- und Regionalforscher an der ÖAW wird in einem öffentlichen Vortrag – ausgehend von der Geografie – kulturelle Aspekte von Integration und Abgrenzung innerhalb der EU beleuchten.

© Wikimedia/CC/Sébastien Bertrand


Das Europäische Projekt wie wir es heute kennen, die Europäische Union, hat einen langen Werdegang hinter sich. Über die Jahrzehnte schien die fortschreitende Europäische Integration fast ein Selbstläufer zu sein. EU-Erweiterungen und Vertiefungen sind aber ins Stocken geraten oder – seit dem Brexit – sogar rückläufig. Alois Humer vom Institut für Stadt- und Regionalforschung der ÖAW und Professor an der Universität Wien, geht bei seinem Vortrag zur Eröffnung des Fortbildungsseminars der Österreich-Bibliotheken im Ausland auf diese Problematik ein. In seinem Vortrag zum Thema „Zur territorialen Kohäsion, Integration und Desintegration der EU“ beleuchtet er die Verantwortung und die Kapazität der EU Regionalpolitik europäische Desintegrationstendenzen abzuwenden und wagt einen Blick in die Zukunft.

 

Die 65 Österreich-Bibliotheken in 28 Staaten, überwiegend im mittel-, ost- und südosteuropäischen Raum, in der Schwarzmeer-Region, im Südkaukasus sowie in Zentralasien stellen durch ihre Partnerschaft mit lokalen Universitäten und Forschungseinrichtungen zugleich ein Wissenschaftsnetzwerk dar. Die Fortbildungsseminare für die wissenschaftlichen Leiter/innen und Bibliothekar/innen werden mit dem Institut für vergleichende Medien- und Kommunikationsforschung (CMC) konzipiert und organisiert. Das Thema für 2022 widmet sich dem Themenfeld „Regionalität, Kultur und die Zukunft Europas“. Der diesjährige Eröffnungsvortrag von Alois Humer ist auch für ein öffentliches Publikum zugänglich.

Anmeldung bei lukas.vosicky(at)oeaw.ac.at erforderlich.

 

Information

 

Termin:
5. September 2022, 10:00 Uhr

Ort:
Österreichische Akademie der Wissenschaften, Sitzungssaal
Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
1010 Wien

Kontakt:
Mag. Lukas Marcel Vosicky
lukas.vosicky(at)oeaw.ac.at