Buchkultur, Paläographie und Palimpseste


Der Forschungsschwerpunkt Buchkultur basiert auf den Arbeiten der Wiener Schule für Paläographie und Kodikologie mit der weltweit größten Photothek zu byzantinischen Kopisten.

Neben den Arbeiten an den Kopisten und Schreibzentren, ergänzt durch neue schrift- und buchsoziologische sowie leserrelevante Aspekte, konzentriert sich die Arbeitsgruppe auf die folgenden Themen:

Subprojects