dvdpornrip.com aidol.asia soaptv.me Kommission für Astronomie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

Projekterstellung ORIGINS

Im Rahmen einer ihrer Kernfunktionen - der Koordination der Forschungskooperation - hat die Kommission für Astronomie bereits im Jahre 2013 mit der Projekterstellung mit dem Arbeitstitel ORIGINS begonnen. An dieser sind erstmals alle österreichischen Institute der Astronomie, Astrophysik und Weltraumforschung gemeinschaftlich beteiligt. Darunter vereinigen sich somit folgende Institute:

  • Institut für Astrophysik, Universität Wien
  • Institut für Weltraumforschung, Österreichische Akademie der Wissenschaften
  • Institut für Astro- und Teilchenphysik, Universität Innsbruck
  • Institut für Physik, Institutsbereich Geophysik, Astrophysik und Meteorologie, Karl-Franzens Universität Graz
  • Department of Lithospheric Research, Universität Wien

Die Projekterstellung ORIGINS soll im Herbst 2015 in einen Antrag zur Genehmigung eines Spezialforschungsbereiches (SFB) des österreichischen Wissenschaftsfonds FWF münden. Hierfr wurden seit 2013 zahlreiche Aktivitäten gesetzt, welche auch abseits der konkreten Projektrealisierung bereits heute zu einer verstärkten und fruchtbaren Zusammenarbeit aller beteiligten Institutionen beigetragen haben. Nachfolgend findet sich ein Überblick all jener Aktivitäten:

  • Erstellung einer Themensammlung, welche die Forschungsaktivitäten verschiedener Arbeitsgruppen dieser Institute zusammenfasst.
  • Mutual Visits zwischen den beteiligten Instituten zur weiteren Diskussion und Organisation des Projektes ORIGINS.
  • Erstellung einer "list of keywords" zur Konkretisierung der Projekt-Kernthemen.
  • Erstellung der ORIGINS Electronic Platform als Knotenpunkt zum Informationsaustausch projektrelevanter Themen.
  • Screening der Matrix on Ground-based Facilities and Space Missions zur weiteren Benutzung im Projekt ORIGINS.
  • Planung, Organisation und Durchführung einer Workshop-Serie zur Konkretisierung des Projektinhaltes mit der Teilnahme von Vertretern aller oben genannten Institutionen.
  • Erstellung einer Timeline bis zur Einreichung des Projekt-Proposals im September 2015.
  • Planung und Organisation des ersten Symposiums der Kommission für Astronomie mit dem Titel "The Origin of the IMF" als Unterstützung der Projekterstellung ORIGINS.

Nachfolgend finden sich außerdem "News & Events" sowie weiterführende Informationen zur Projekterstellung ORIGINS.

ORIGINS News & Events

  • ORIGINS:
    Workshop #04 for planning and development of the Commission Project ORIGINS

    Freitag, 10.7.2015, 10:00 Uhr
    Österreichische Akademie der Wissenschaften
    Dr. Ignaz Seipel-Platz 2, A-1010 Wien
    Agenda: Download
    Teilnehmerliste: Download
  • Symposium Nr.1 of the Commission for Astronomy
    The ORIGIN of the IMF
    Donnerstag, 28.5.2015, 13:00 Uhr bis Freitag, 29.5.2015, 18:00 Uhr
    Österreichische Akademie der Wissenschaften
    Dr. Ignaz Seipel-Platz 2, A-1010 Wien
    Symposium-Programm: Download
    Ankündigung und Anmeldung zur Veranstaltung: Galaktische Größen
  • Workshop #03 for planning and development of the Commission Project ORIGINS
    Donnerstag, 12.2.2015, 11:00 Uhr
    Institut für Weltraumforschung
    Österreichische Akademie der Wissenschaften
    Schmiedlstraße 6, A-8042 Graz
    Agenda: Download
    Vorläufiges Protokoll: Download
  • Workshop #02 for planning and development of the Commission Project ORIGINS
    Montag, 01.12.2014, 13:00 Uhr
    Österreichische Akademie der Wissenschaften
    Dr. Ignaz Seipel-Platz 2, A-1010 Wien
    Agenda: Download
    Protokoll: Download
  • Workshop for planning and development of the Commission Project ORIGINS
    Dienstag, 12.11.2013, 9:00 Uhr
    Österreichische Akademie der Wissenschaften
    Dr. Ignaz Seipel-Platz 2, A-1010 Wien
    Agenda: Download
    Protokoll: Download