Frühes Christentum


Die Arbeitsgruppe Frühes Christentum führt eine Vielzahl an national und international vernetzten, interdisziplinär ausgerichteten Projekten durch, in deren Zentrum die Erforschung der frühchristlichen, i.e. spätantiken und frühbyzantinischen Kultur und Kunst unter besonderer Berücksichtigung von religions-, kirchen- und kultgeschichtlichen Themenkreisen liegt. Gerade in diesem Fachbereich kann die ÖAW auf eine jahrzehntelange Tradition von Forschungen zurückblicken, die nach einer anfänglichen Konzentration auf Ost- und Südosteuropa und den Schwarzmeerraum in den letzten 15 Jahren sukzessive auf den Mittelmeerraum ausgeweitet worden sind.


AG Leitung:
 A. Pülz

E. Bielat (FWF), I. EichnerV. Fugger (ea), R. Pillinger, w.M. (ea), E. Profant, A. M. Pülz (FWF), M. Schulz (FWF), V. Tsamakda (ea), N. Zimmermann (ea)