M.A.

Paul Gulewycz

Abteilung Musikwissenschaft
Arbeitsgruppe Musikedition und Quellendokumentation

 

E-Mail
paul.gulewycz(at)oeaw.ac.at

Biographie

Geb. 1992 in Wien. 2011–2019 Studium der Musikwissenschaft an der Universität Wien (Master 2019). Seit 2017 Aufbaustudium „Digital Humanities“ am Zentrum für Informationsmodellierung der Karl-Franzens-Universität Graz. 2017–2020 Mitarbeiter am vormaligen Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen der ÖAW in den Forschungsprojekten „Digitale Musikanalyse mit den Techniken der Music Encoding Initiative (MEI) am Beispiel der Kompositionsstudien Anton Bruckners“ (ÖAW GO!DIGITAL) und „Digitales Werkverzeichnis Anton Bruckner“ (FWF Open Research Data). Seit 09/2021 Projektmitarbeiter an der Abteilung Musikwissenschaft des ACDH-CH im Projekt „Digitization, Recognition and Automated Clustering of Watermarks in the Music Manuscripts of Franz Schubert“; daneben Projektmitarbeit an der MDW im Rahmen von „Telling Sounds“.

 

Forschungsbereiche

  • Kunstwissenschaften
  • Musikwissenschaft
  • Digital Musicology (MEI)

Aktuelles Forschungsprojekt

  • Digitization, Recognition and Automated Clustering of Watermarks in the Music Manuscripts of Franz Schubert (DRACMarkS)

 

Ausgewählte Mitgliedschaften

  • Music Encoding Initiative (MEI)

 

Kontaktadresse

Austrian Centre for Digital Humanities and Cultural Heritage
Abteilung Musikwissenschaft

Vordere Zollamtsstraße 3
1030 Wien