Mag. Dr.

Elisabeth Theresia Hilscher

Abteilung Musikwissenschaft
Arbeitsgruppe Musikedition und Quellendokumentation

 

Telefonnummer
(+ 43 1) 51581 – 3703

E-Mail
elisabeth.hilscher(at)oeaw.ac.at

Biographie

Studium der Musikwissenschaft und Geschichte an der Universität Wien bei Theophil Antonicek und Karl Vocelka. Seit 1987 Mitarbeiterin der ÖAW, jetzt Abteilung Musikwissenschaft des ACDH-CH, von April bis Dezember 2017 stellvertretende Direktorin des vormaligen Instituts für kunst- und musikhistorische Forschungen. Seit 1990 Sekretär und Mitglied der Leitenden Kommission der Gesellschaft zur Herausgabe von Denkmälern der Tonkunst in Österreich und seit 1998 Mitglied des Präsidiums der Österreichischen Gesellschaft für Musikwissenschaft.

Detaillierte Biographie

Detaillierte Biographie

Geboren am 15. Juli 1967 in Wien, 1985–1989 Studium der Musikwissenschaft und Geschichte (Studienzweig) an der Universität Wien (Abschluss: Juni 1989 mit Auszeichnung mit einer Diplomarbeit über Joseph I. [1678-1711] und Karl VI. [1685-1740] als Widmungsträger musikalischer Werke. Zum historischen und geistesgeschichtlichen Umfeld der Widmungskompositionen). 1989–1993 Doktoratsstudium der Musikwissenschaft (Nebenfach Geschichte) bei Theophil Antonicek und Karl Vocelka (Abschluss: September 1993 mit Auszeichnung mit einer Dissertation zu: „... von jeder Kunstepoche ein Bild zu schaffen ...“. Die Biographie der Gesellschaft zur Herausgabe von Denkmälern der Tonkunst in Österreich. Ein Beitrag zu Begriff und Geschichte des musikalischen Denkmales).

Seit Studienbeginn an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften tätig: bis 1987 Mitarbeit an den Dokumentationsarbeiten des Anton Bruckner Instituts Linz (ABIL), seit 1988 in verschiedenen Forschungsprojekte (FWF, ÖNB, Stiftungen) an der vormaligen Kommission für Musikforschung angestellt (bis 1995 v.a. diverse Vorarbeiten zu den Projekten DÖM und Oesterreichisches Musiklexikon, aber auch für die Gluck-Gesamtausgabe); seit 1995 als Vertragsbedienstete des Bundes der ÖAW dienstzugeteilt und nach Absolvierung der Dienstprüfung an der Verwaltungsakademie des Bundes als Beamtin übernommen. Von April bis Dezember 2017 stellvertretende Direktorin des vormaligen Instituts für kunst- und musikhistorische Forschungen, von März 2014 bis März 2017 dessen stellvertretende Mitarbeiter/innenvertreterin (gemeinsam mit Anna Mader-Kratky).

Seit 1990 Sekretär der Gesellschaft zur Herausgabe von Denkmälern der Tonkunst in Österreich und Mitherausgeberin der Studien zur Musikwissenschaft bzw. bis 2003 auch der Wiener Veröffentlichungen zur Musikwissenschaft. Seit 1998 Präsidiumsmitglied (Schatzmeister) der Österreichischen Gesellschaft für Musikwissenschaft und seit 2014 Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Anton Bruckner Institutes Linz (ABIL)

Ausbildung in Sologesang, aktives Mitglied der „Wiener Singakademie“ (seit 1996), des Vokalensembles der Dommusik St. Stephan (seit 1998) und diverse Tätigkeit bei anderen Chören und Ensembles.

Schwerpunkte der musikwissenschaftlichen Forschungen:
Geschichte der Musik an den Höfe des Hauses Habsburg in Österreich; Zeremoniell/Repräsentation/Liturgie und Musik; Wiener Musikgeschichte; Anton Bruckner und Aspekte zur oberösterreichischen Musikgeschichte; Entwicklung des Faches Musikwissenschaft/Musikforschung in Österreich

Publikationen  Vorträge

 

Forschungsbereiche

  • Kunstwissenschaften
  • Musikwissenschaft
  • Musikgeschichte
  • Österreichische Geschichte
  • Kulturgeschichte
  • Geschichte der Geisteswissenschaften

Aktuelle Forschungsprojekte

    Abgeschlossene Forschungsprojekte

    Ausgewählte Mitgliedschaften

    • Gesellschaft zur Herausgabe von Denkmälern der Tonkunst in Österreich (Mitglied der Leitenden Kommission)
    • Österreichische Gesellschaft für Musikwissenschaft (Mitglied des Präsidiums)
    • Anton Bruckner Institut Linz (Mitglied des wissenschaftlichen Beirates)
    • Internationale Gesellschaft für Musikwissenschaft
    • Verein für Geschichte der Stadt Wien
    • Österreichische Gesellschaft zur Erforschung des 18. Jahrhunderts
       

    Publikationen und Vorträge

    Monographien

    Monographien

    • Kretschmer, Helmut; Fritz, Elisabeth Th. (2005) Wien. Musikgeschichte Teil 1. In Reihe: Geschichte der Stadt Wien 6, 1. Aufl.; Münster: LIT Verlag.

    Editionen

    Editionen

    • Fanger, Eva-Brit; Fritz, Elisabeth (2007) Heinrich Panofka. Ein musikalisches Stammbuch (Königliche Bibliothek Kopenhagen)., 1. Aufl.; Tutzing: Hans Schneider (271 Seiten).

    Herausgeberschaften

    Herausgeberschaften

    • Olechowski, Thomas; Mazohl, Brigitte; Schneider, Karin; Stauber, Reinhard; Telesko, Werner et al. [..] (Hrsg.) (2019) Der Wiener Kongress 1814/15. In Reihe: ÖAW, Denkschriften der philosophisch-historischen Klasse 517; Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (358 Seiten).
    • Eybl, Martin; Hilscher, Elisabeth (Hrsg.) (2019) Studien zur Musikwissenschaft. Beihefte der Denkmäler der Tonkunst in Österreich 60. Wien: Hollitzer (215 Seiten).
    • Hilscher, Elisabeth Th.; Eybl, Martin (Hrsg.) (2018) Studien zur Musikwissenschaft. Beihefte der Denkmäler der Tonkunst in Österreich 60. Wien: Hollitzer.
    • Hilscher, Elisabeth Th.; Eybl, Martin (Hrsg.) (2017) Studien zur Musikwissenschaft. Beihefte der Denkmäler der Tonkunst in Österreich 59. Wien: Hollitzer (140 Seiten).
    • Eybl, Martin; Hilscher, Elisabeth (Hrsg.) (2014) Studien zur Musikwissenschaft. Beihefte der Denkmäler der Tonkunst in Österreich 58.; Tutzing: Hans Schneider (270 Seiten).
    • Martin Eybl, Elisabeth Fritz-Hilscher (Hrsg.) (2013) Studien zur Musikwissenschaft., Bd. 57; Tutzing: Hans Schneider (297 Seiten).
    • Fritz-Hilscher, Elisabeth (Hrsg.) (2013, online: 2013) Im Dienste einer Staatsidee. Künste und Künstler am Wiener Hof um 1740. In Reihe: Wiener Musikwissenschaftliche Beiträge 24, hrsg. v. Gruber, Gernot; Antonicek, Theophil; Wien-Köln-Weimar: Böhlau (244 Seiten).
    • Fritz-Hilscher, Elisabeth; Kretschmer, Helmut (Hrsg.) (2011) Wien. Musikgeschichte [Teil 2]. Von der Prähistorie bis zur Gegenwart. In Reihe: Geschichte der Stadt Wien 7; Berlin-Wien: LIT Verlag (743 Seiten).
    • Krones, Hartmut; Antonicek, Theophil; Fritz-Hilscher, Elisabeth (Hrsg.) (2011) Die Wiener Hofmusikkapelle III: Gibt es einen Stil der Hofmusikkapelle?. In Reihe: Die Wiener Hofmusikkapelle; Wien-Köln-Weimar: Böhlau (342 Seiten).
    • Martin Eybl. Stefan Jena, Andreas Vejvar (Hrsg.) (2010) Studien zur Musikwissenschaft. Beihefte der Denkmäler der Tonkunst in Österreich, Band 56 [= Feste. Theophil Antonicek zum 70. Geburtstag]. In Reihe: Studien zur Musikwissenschaft, hrsg. v. Elisabeth Fritz-Hilscher, Martin Eybl, 1. Aufl.; Tutzing: Hans Schneider (328 Seiten).
    • Eybl, Martin; Fritz-Hilscher, Elisabeth (Hrsg.) (2009) Studien zur Musikwissenschaft. Beihefte der Denkmäler der Tonkunst in Österreich, Band 55. In Reihe: Studien zur Musikwissenschaft, hrsg. v. Eybl, Martin; Fritz-Hilscher, Elisabeth, 1. Aufl.; Tutzing: Hans Schneider (364 Seiten).
    • Unverricht, Hubert (Hrsg.) (2008) Studien zur Musikwissenschaft 54. Carl von Dittersdorf: Briefe, ausgewählte Urkunden und Akten. In Reihe: Studien zur Musikwissenschaft, hrsg. v. Fritz-Hilscher, Elisabeth Theresia; Antonicek, Theophil; Tutzing: Hans Schneider (186 Seiten).
    • Harten, Uwe (Hrsg.) (2007) Max Kalbeck zum 150. Geburtstag (Breslau 4. Jänner 1850 – Wien 4. Mai 1921). Skizzen einer Persönlichkeit. Symposion, Wien 21.–24. Mai 2000. Bericht., 1. Aufl.; Tutzing: Hans Schneider (389 Seiten).
    • Fritz-Hilscher, Elisabeth Theresia; Krones, Hartmut; Antonicek, Theophil (Hrsg.) (2007) Die Wiener Hofmusikkapelle II: Krisenzeiten der Hofmusikkapellen. In Reihe: Die Wiener Hofmusikkapelle, 1. Aufl.; Wien, Köln, Weimar: Böhlau (226 Seiten).

    Aufsätze

    Aufsätze

    • Fritz-Hilscher, Elisabeth (2013) Musik im Dienste einer Staatsidee. Aspekte höfischen Musiklebens zwischen 1735/1740 und 1745. In: Fritz-Hilscher, Elisabeth (Hrsg.), Im Dienste einer Staatsidee. Künste und Künstler am Wiener Hof um 1740; Wien-Köln-Weimar: Böhlau, S. 209-225.
    • Fritz-Hilscher, Elisabeth (2013) Kaiserstil? Überlegungen zum Konnex zwischen Zeremoniell und höfischer Musikproduktion am Hof Karls VI. Musicologica Brunensia, Bd. 47 (1), S. 79-91.
    • Fritz-Hilscher, Elisabeth (2012) Franz Grillparzer und die Musik - eine Bibliographie. Nachträge bis Ende 1994 und Fortsetzung 1995-2010. Jahrbuch der Grillparzer-Gesellschaft, Bd. 3. Folge, Band 24, S. 227-234.
    • Fritz-Hilscher, Elisabeth (2012) Bruckner-Pflege an der Wiener Singakademie. Bruckner-Jahrbuch, Bd. 2006-2010, S. 93-110.
    • Fritz-Hilscher, Elisabeth (2012) Rudolf von Ficker und die Gesellschaft zur Herausgabe von Denkmälern der Tonkunst in Österreich. In: Lukas Christensen, Kurt Drexel, Monika Fink (Hrsg.), Rudolf von Ficker (1886-1954). Tagungsband anlässlich seines 125. Geburtstages und des 85-jährigen Bestehens des Innsbrucker Institutes für Musikwissenschaft (Rudolf von Ficker (1886-1954). Symposion anlässlich seines 125. Geburtstages und des 85-jährigen Bestehens des Innsbrucker Institutes für Musikwissenschaft, Innsbruck, 13.5.2011); Innsbruck: Innsbruck university press, S. 69-101.
    • Fritz-Hilscher, Elisabeth; Kretschmer, Helmut (2011) Vorwort. In: Fritz-Hilscher, Elisabeth; Kretschmer, Helmut (Hrsg.), Wien. Musikgeschichte 2. Von der Prähistorie bis zur Gegenwart; Berlin-Wien: LIT Verlag, S. 1-5.
    • Fritz-Hilscher, Elisabeth (2011) Frühneuzeit (circa 1480-1618). In: Fritz-Hilscher, Elisabeth; Kretschmer, Helmut (Hrsg.), Wien. Musikgeschichte 2. Von der Prähistorie bis zur Gegenwart; Berlin-Wien: LIT Verlag, S. 113-142.
    • Eybl, Martin; Fritz-Hilscher, Elisabeth (2011) Vom Barock zur Wiener Klassik (circa 1740-1790/1800). In: Fritz-Hilscher, Elisabeth; Kretschmer, Helmut (Hrsg.), Wien. Musikgeschichte 2. Von der Prähistorie bis zur Gegenwart; Berlin-Wien: LIT Verlag, S. 213-269.
    • Fritz-Hilscher, Elisabeth (2011) Das 19. Jahrhundert (circa 1790/1800 bis 1918). In: Fritz-Hilscher, Elisabeth; Kretschmer, Helmut (Hrsg.), Wien. Musikgeschichte 2. Von der Prähistorie bis zur Gegenwart; Berlin-Wien: LIT Verlag, S. 271-357.
    • Fritz-Hilscher, Elisabeth (2011) Die kaiserliche Hofmusikkapelle als Vorbild und Nachahmerin auf dem Gebiet des musikalischen Stils. In: Hartmut Krones, Theophil Antonicek, Elisabeth Fritz-Hilscher (Hrsg.), Die Wiener Hofmusikkapelle III: Gibt es einen Stil der Hofmusikkapelle? (Wien, 14.-16.12.1998) In Reihe: Die Wiener Hofmusikkapelle; Wien-Köln-Weimar: Böhlau, S. 45-56.

    Lexikonartikel

    Lexikonartikel

    • Fritz, Elisabeth (2006) Theaterarchitektur. In: Flotzinger, Rudolf (Hrsg.), Oesterreichisches Musiklexikon, Bd. 5, 1. Aufl.; Wien: Verlag der ÖAW, S. 2396-2398.
    • Fritz, Elisabeth (2006) Venedig (deutsch für italienisch Venezia). In: Flotzinger, Rudolf (Hrsg.), Oesterreichisches Musiklexikon, Bd. 5, 1. Aufl.; Wien: Verlag der ÖAW, S. 2506-2508.
    • Fritz, Elisabeth (2006) Wien. In: Flotzinger, Rudolf (Hrsg.), Oesterreichisches Musiklexikon, Bd. 5, 1. Aufl.; Wien: Verlag der ÖAW, S. 2642-2649.
    • Fastl, Christian; Fritz, Elisabeth (2006) Thun, Familie. In: Flotzinger, Rudolf (Hrsg.), Oesterreichisches Musiklexikon, Bd. 5, 1. Aufl.; Wien: Verlag der ÖAW, S. 2404f.
    • Reitterer, Hubert; Reittererova, Vlasta; Hilscher, Elisabeth (2005) Prag., Österreichisches Musiklexikon.
    • Fritz-Hilscher, Elisabeth Th. (2005) Rasumowsky, Alexander. In: Finscher, Ludwig (Hrsg.), Die Musik in Geschichte und Gegenwart. Personenteil, 2. Aufl.; Kassel, Basel etc.: Bärenreiter.
    • Fritz-Hilscher, Elisabeth Th. (2005) Porsile, Giuseppe. In: Finscher, Ludwig (Hrsg.), Die Musik in Geschichte un Gegenwart. Personenteil, 2. Aufl.; Kassel, Basel etc.: Bärenreiter.

    Sonstige Publikationen

    Sonstige Publikationen

    • Hilscher, Elisabeth (2018) Les Troyens - zwischen Grand opéra und Tragédie lyrique. Wiener Staatsoper, Programme (Premieren 2018, Les Troyens), S. 37-41.
    • Hilscher, Elisabeth (2018) Wer glaubt was?. Internationale Barocktage Stift Melk, Bd. 2018, S. 40-44.
    • Hilscher, Elisabeth (2018) Mond und Sterne - Weltenraum. Internationale Barocktage Stift Melk, Bd. 2018, S. 65-68.
    • Hilscher, Elisabeth (20.04.2018) Maria Theresia und die Kirchenmusik. magazin Klassik (4/2017), S. 5-6.
    • Hilscher, Elisabeth (2018) Gesamtkunstwerk Barockoper. Wiener Staatsoper. Programme, Bd. Premieren 2018, Ariodante, S. 37-41.
    • Hilscher, Elisabeth (2017) Die fünfte Jahreszeit, Oder: Das neue Leben des alten Vivaldi. Wiener Volksoper. Programme, Bd. Premieren 2017, Vivaldi - die fünfte Jahreszeit, S. 16-28.
    • Hilscher, Elisabeth Theresia (29.05.2017) Die Mannheimer Schule. Eine Einführung. Magazin Klassik (5 / Sommer 2017), S. 20-21.
    • Hilscher, Elisabeth Theresia (01.02.2017) Maria Theresia und die Kirchenmusik. Magazin Klassik (4 / Frühjahr 2017), S. 5-6.
    • Hilscher, Elisabeth (07.09.2016) Leopold I., Herrscher mit Leier und Schwert. Stretta (August/September 2016), S. 11-13.
    • Fritz-Hilscher, Elisabeth (2011) [Rezension] Christian Ahrens: "Zu Gotha ist eine gute Kapelle .." Aus dem Innenleben einer thüringischen Hofkapelle des 18. Jahrhunderts (Friedenstein-Forschungen 4) Stuttgart: Franz Steiner Verlag 2009. Musicologica Austriaca 29, S. 221-223.
    • Fritz-Hilscher, Elisabeth (2010) Fux in Lauro. Johann Joseph Fux - der Komponist. Graz, Kunstuniversität (4.-6.6.2010). Österreichische Musikzeitschrift, Bd. 65, H. 7-8, S. 44-45.
    • Fritz-Hilscher, Elisabeth (2009) Die Revolution 1848/49 und die Musik. Wien, Österreichische Akademie der Wissenschaften, 20.-22.11.2008. Österreichische Musikzeitschrift, Bd. 64, H. 1, S. 47-49.

    Vorträge

    Vorträge

    • 20/06/2015 , Wien
      Musikalische Anlassproduktionen rund um den Wiener Kongress. Zwischen Beethovens "Der glorreiche Augenblick" und musikalischen Festbeschreibungen für das Piano-Forte
      Der Wiener Kongress 1814/15. Politische Kultur und internationale Politik
    • 12/05/2015 , Wien
      Salzburg und Wien: Hofmusikkapellen im Vergleich
      Ringvorlesung "Adelskulturen am Ende des Ancien Régime"
    • 11/05/2015 , Salzburg
      Salzburg und Wien: Hofmusikkapellen im Vergleich
      Ringvorlesung "Adelskulturen am Ende des Ancien Régime"
    • 25/11/2014 , Wien
      Warum Wien nach 1918 eine Hofmusikkapelle, aber keinen Hof wollte. Ein Beitrag zur Translation höfischer Repräsentationsformen in republikanische Strukturen
      Kriegsmedien - Medien im Krieg. Ästhetisierungen in Bild und Ton im ersten Weltkrieg
    • 21/11/2014 , Wien
      Hugo Botstiber und die Gesellschaft zur Herausgabe von Denkmälern der Tonkunst in Österreich
      Internationaler Workshop "Hugo Botstiber"
    • 03/10/2014 , St. Florian (OÖ)
      Hofkapellmeister - auch um 1870 noch ein Traumberuf für Musiker? Zur Situation von Hofkapellen in Mitteleuropa in der zweitern Hälfte des 19. Jahrhunderts
      Die Jahre um 1870 - Bruckner & Europa
    • 09/04/2014 , Brno
      Auffinden - Sammeln - Dokumentieren - Edieren. Guido Adler und die Bewahrung des kulturellen Erbes
      Dissertanten-Kolleg am Institut für Musikwissenschaft der Masaryk-Universität Brno
    • 22/11/2013 , Wien
      Netzwerken für Österreichs Musik und Musikwissenschaft. Das Projekt "Zeitzeugen". Ein Beitrag zur Geschichte der Österreichischen Gesellschaft für Musikwissenschaft
      Generalversammlung 2013 der Österreichischen Gesellschaft für Musikwissenschaft
    • 20/11/2013 , Wien
      Formen musikalischer Repräsentation und deren [Teil-]Öffentlichkeiten
      Workshop "Repräsentation"
    • 04/11/2013 , Brno
      Die großen Oratorien-Produktionen der Tonkünstler-Societät in Wien - Kontrapunkt oder Nachfolger der höfischen Oratorienpflege des Barock?
      Piety and Music: the Repertoire, Practice and Theology between Sacred and Secular. 48.th International Musicological Colloquium Brno

    Populärwissenschaftliche Vorträge

    Populärwissenschaftliche Vorträge

    • 19/10/2020 , Wien
      Musik an St. Stephan. Von alten Quellen und großen Forschungslücken
      Impulse St. Stephan
    • 09/09/2020 , Wien
      Feste und Spiele am Dom
      Theologische Kurse Wien. Spezialkurs: Der Stephansdom
    • 23/08/2020 , Stift Göttweig
      Beethoven 2020 in Stift Göttweig
      Sonderführungen Kulturvermittung Stift Göttweig
    • 22/11/2019 , Baden bei Wien
      Podiumsdiskussion
      Aber geh! Über das Staunen
    • 15/09/2019 , Lockenhaus, Pfarrzentrum
      Kirchweih in tempore belli
      Die klingende Kathedrale. 350 Jahre Pfarrkirche Lockenhaus
    • 24/09/2017 , Wien
      Die Kaiserin singt. Maria Theresia von Neapel-Sizilien (1772-1807) in der Hofburgkapelle
      Tag des Denkmals 2017
    • 25/04/2017 , Wien
      Zwischen Barock und Wiener Klassik: Musik in der theresianischen Epoche
      Vortragsreihe zur Ausstellung "300 Jahre Maria Theresia"
    • 09/06/2016 , Klagenfurt
      Repräsentation und Inszenierung: Von Dynastie und Macht. Habsburger auf Reisen
      Carinthische Wassermusik - einst und jetzt. Repräsentaion und Inszenierung
    • 19/11/2007 , Wien
      Ignaz Joseph Pleyel (1757-1831)
      Vorträge des Professorenverbandes der TU Wien
    • 13/12/2006 , Wien
      Vivaldi
      Vorträge des Universitätsprofessorenverbandes der TU Wien

     

     

    Kontaktadresse

    Austrian Centre for Digital Humanities and Cultural Heritage
    Abteilung Musikwissenschaft

    Vordere Zollamtsstraße 3
    1030 Wien