Fri, 25.06.2021 18:00

"Johann Joseph Fux: Psiche" bei STYRIARTE

Das Fux-Opernfest der styriarte wird mit der Serenata "Psiche" (1720/22) des Wiener Hofkapellmeisters Johann Joseph Fux fortgesetzt. Die Fux-Ausgabe des ACDH-CH ediert seit 2015 das Werk des bedeutenden Barockkomponisten für Wissenschaft und Praxis.

Antonio Canova: Amor und Psyche, Paris, Louvre (1793), Credit: Sailko - Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=30218792

Das steirische Musikfestival styriarte startet die Saison mit der Serenata Psiche (1720/22) des Wiener Hofkapellmeisters Johann Joseph Fux. Diese Opernrarität wird seit 300 Jahren erstmals erklingen, wobei eine eigens erstellte Fassung (leicht gekürzt und mit einigen von Antonio Caldara ergänzten Nummern) aufgeführt wird.

Der kaiserliche Hofkapellmeister Johann Joseph Fux gilt als der bedeutendste österreichische Barockkomponist. Die Fux-Ausgabe des ACDH-CH ediert seit 2015 sein Werk für Wissenschaft und Praxis. 

Information

 

TERMINE

25., 26., 28. Juni 2021,
jeweils um 18 und 20 Uhr


KONTAKT

Alexander Rausch


Link

Styriarte

 

Fri, 25.06.2021 18:00

"Johann Joseph Fux: Psiche" bei STYRIARTE

Das Fux-Opernfest der styriarte wird mit der Serenata "Psiche" (1720/22) des Wiener Hofkapellmeisters Johann Joseph Fux fortgesetzt. Die Fux-Ausgabe des ACDH-CH ediert seit 2015 das Werk des bedeutenden Barockkomponisten für Wissenschaft und Praxis.

Antonio Canova: Amor und Psyche, Paris, Louvre (1793), Credit: Sailko - Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=30218792

Das steirische Musikfestival styriarte startet die Saison mit der Serenata Psiche (1720/22) des Wiener Hofkapellmeisters Johann Joseph Fux. Diese Opernrarität wird seit 300 Jahren erstmals erklingen, wobei eine eigens erstellte Fassung (leicht gekürzt und mit einigen von Antonio Caldara ergänzten Nummern) aufgeführt wird.

Der kaiserliche Hofkapellmeister Johann Joseph Fux gilt als der bedeutendste österreichische Barockkomponist. Die Fux-Ausgabe des ACDH-CH ediert seit 2015 sein Werk für Wissenschaft und Praxis. 

Information

 

TERMINE

25., 26., 28. Juni 2021,
jeweils um 18 und 20 Uhr


KONTAKT

Alexander Rausch


Link

Styriarte