19.06.2023

Nachhaltigkeit: Wissen & Orientierung gefragt

Wie kann die Wissenschaft Orientierung im öffentlichen Diskurs über Nachhaltigkeit, knapper werdende Ressourcen und die wachsende Bedrohung durch den Klimawandel bieten? Ein Symposium an der ÖAW widmet sich der Rolle der Wissenschaft für mehr Nachhaltigkeit und erörtert bei einer öffentlichen Podiumsdiskussion mögliche Auswirkungen von Wissenschaftsskepsis auf nachhaltige Handlungsoptionen.

© Shutterstock

Die jüngsten Berichte des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen sowie des Weltklimarates lassen keinen Zweifel daran, dass das menschliche Wohlergehen ernsthaft gefährdet ist, wenn nicht rasch tiefgreifende Veränderungen eintreten. Der Weg zur Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung ist noch lange nicht klar. Das zeigen nicht zuletzt Well-Being-Indikatoren wie etwa der Human Development Index der Vereinten Nationen, der eine kombinierte Maßzahl für Einkommen, Lebenserwartung, Alphabetisierung von Erwachsenen und Einschulungsrate liefert.

Beim Symposium "Global Change, Sustainability, and Human Well-Being: Exploring Research Contributions to Urgent Societal Challenges" werden Referent:innen und Teilnehmende den aktuellen Stand der Forschung und die Wege zu einer nachhaltigen Gesellschaft in einem interdisziplinären Rahmen erkunden. Im Fokus der Beiträge werden Umweltgerechtigkeit und die Rolle der Medien in Krisenzeiten stehen. Ein interaktives Format wird eine eingehende Diskussion über Forschungslücken ermöglichen und dringende Forschungsziele identifizieren.

Im Anschluss an die wissenschaftlichen Diskussionen lädt die ÖAW zur öffentlichen Podiumsdiskussion "Wissenschaftsskepsis als Hürde für eine nachhaltige Entwicklung?" ein, die von Impulsstatements von Helga Weisz vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung und Andrea Fronaschütz vom Österreichischen Gallup Institut eingeleitet wird.

Programm Symposium  Symposium: ONLINE-ANMELDUNG

Programm Abendveranstaltung  Abendveranstaltung: Online Anmeldung

Informationen

 

Termin:
Symposium: 19. Juni 2023, ab 14:00 Uhr
Öffentliche Abendveranstaltung: 18:00 Uhr

Ort:
Österreichische Akademie der Wissenschaften
Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
1010 Wien

Kontakt: 
Andrea Windegger, BA MA 
T: +43 1 51581-3127
Österreichische Akademie der Wissenschaften 
Strategie und Organisationsentwicklung 

 

 

 

MDMDFSS
1
23456 7 8
9 10 11 121314 15
16 1718192021 22
232425 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5