Mo, 31.10.2022 18:00

Dark Matter Day 2022 in Wien

Im Stadt-Beisl im WUK haben Sie Gelegenheit, mit Forscher:innen des Instituts für Hochenergiephysik der ÖAW in lockerer Atmosphäre über die Rätsel der Dunklen Materie ins Gespräch zu kommen.

© HEPHY/ÖAW
© HEPHY/ÖAW

Nur etwa fünf Prozent unseres Universums bestehen aus der uns bekannten Materie. Mit einer ganzen Reihe von Experimenten wird derzeit versucht dieser "Dunklen Materie" auf die Spur zu kommen. Sehen kann man sie nicht, allerdings verraten gewisse Effekte der Schwerkraft in Galaxien oder noch größeren Strukturen des Universums ihre Existenz. Werden wir das Universum verstehen, wenn wir mehr über diese rätselhafte Materie wissen? Und welche Möglichkeiten haben wir, deren verborgene Natur aufzudecken?

Diskutieren Sie über Fragen wie diese beim „Dark Matter Day“ im Stadt-Beisl WUK mit Wissenschaftler:innen des Instituts für Hochenergiephysik (HEPHY) der ÖAW in lockerer Atmosphäre - beispielsweise bei einem "Dark Matter Bier". Dort werden auch Detektoren und Module gezeigt, die in der Forschung verwendet werden. Und schließlich haben Besucher:innen die Möglichkeit mit einer VR-Brille den Belle II-Detektor zu erkunden und Teilchenkollisionen zu beobachten.

Weitere Informationen

Informationen

 

Termin:
31. Oktober 2022, 18:00-20:00 Uhr, Einlass ab 17:45 Uhr

Ort:
Statt-Beisl im WUK
Währinger Straße 59
1090 Wien

Kontakt:
Mag. Brigitte de Monte
Tel: +43 1 5447328-60  
Institut für Hochenergiephysik der ÖAW

 

MDMDFSS
123 4
567 8 9 10 11
12 131415 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1