Innovationsfonds „Forschung, Wissenschaft und Gesellschaft“

Die Österreichische Akademie der Wissenschaften richtet einen Innovationsfonds „Forschung, Wissenschaft und Gesellschaft“ ein, um außergewöhnlich innovative Vorhaben aus allen Bereichen der Akademie zu unterstützen. Ziel ist die Förderung von innovativen Vorhaben in den zentralen Aufgabenbereichen der ÖAW. Es sollen z. B. die Bearbeitung neuer Forschungsrichtungen, welche bisher noch nicht verfolgt wurden und mit einer über das übliche Maß hinausgehenden Ergebnisoffenheit eingestuft werden, die Entwicklung innovativer Methoden der Zusammenarbeit oder die Erstellung neuer Konzepte der Nachwuchs- und Frauenförderung unterstützt werden. Zentrales Kriterium ist die vom Projekt ausgehende Innovationskraft. Antragsberechtigt sind ÖAW-Mitarbeiter/innen und Akademiemitglieder aller Kategorien. Es werden Projekte bis zu einer maximalen Höhe von € 300.000 für maximal zwei Jahre gefördert.


Innovationsfonds Ausschreibung 2015

Der Call für die 1. Ausschreibungsrunde war bis 15. Dezember 2015 geöffnet. An der Ausschreibung beteiligten sich 44 Antragsteller/innen, davon 38 Mitarbeiter/innen aus 20 ÖAW-Instituten und sechs Mitglieder. Derzeit läuft die internationale Fachbegutachtung. Informationen zum Vergabebeschluss und zur nächsten Ausschreibung finden Sie zeitgerecht an dieser Stelle.


Ablauf

Die Ausschreibung wird von der Administration Institute, Support Wissenschaft und Forschung betreut. Das Präsidium der ÖAW trifft nach einer Bewertung durch internationale und unabhängige Fachexpert/innen seine Auswahl mit Blick auf die aus den Anträgen bzw. Forschungsfragen resultierende Innovation, wissenschaftliche und gesellschaftliche Auswirkung und Multi- bzw. Interdisziplinarität.