Aufgaben und Zielsetzungen der Kommissionen

Die Kommissionen der ÖAW agieren an der Schnittstelle von Wissenschaft und Gesellschaft. Sie widmen sich aktuellen Fragen von wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Relevanz. Themen sind u.a. Klima und Luftqualität, Biodiversität, Migration und Integration, kulturelle Identitäten im Zeitalter der Globalisierung und damit verbundene historisch-kulturwissenschaftliche Fragen, sowie die Rolle der Wissenschaften in der Gesellschaft. Durch Publikationen, Stellungnahmen und Veranstaltungen intensivieren die Kommissionen den Wissensaustausch zwischen Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit.

Die Kommissionen setzen sich aus ÖAW-Mitgliedern verschiedener Disziplinen sowie externen Expert/inn/en zusammen. Sie eint das Interesse an Themenfeldern, die im Rahmen der traditionellen, disziplinär differenzierten Forschung nicht hinreichend bearbeitet werden können. Es ist daher vorrangiges Ziel der Kommissionen, neue innovative Forschungsfelder zu definieren und aufzubereiten und damit Forschungsbereiche zu eröffnen, die über den an wissenschaftlichen Institutionen in Österreich und international etablierten Fächerkanon hinausreichen.

Die Koordination des wissenschaftlichen Austauschs und der Forschungskooperation, auch über die ÖAW und Österreich hinaus, ist ein weiterer wesentlicher Aufgabenbereich der Kommissionen.

Die Kommissionen der ÖAW