Netzwerk

Das ITA ist eine zentrale Schnittstelle der nationalen und internationalen Community der Technikfolgenabschätzung. Es ist Gründungsmitglied des deutschsprachigen Netzwerks TA (NTA) und assoziiertes Mitglied der Vereinigung der europäischen parlamentarischen TA-Einrichtungen (EPTA), sowie Mitglied des European Techno-Economic Policy Support Network (ETEPS).

ITA-MitarbeiterInnen sind in vielen wichtigen thematisch einschlägigen, aber auch disziplinären Fachgesellschaften engagiert, u.a. in der European Association for the Study of Science and Technology (EASST), dem Sociology of Science and Technology NETwork (SSTNET) oder der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie (ÖGS).

Mit einigen unserer wissenschaftlichen Kooperationspartner stehen wir in besonders intensivem Austausch, u.a. mit dem Karlsruher Institut für Technologie (ITAS), dem Danish Board of Technology (DBT) in Kopenhagen, dem IFZ in Graz, dem TA Swiss in Bern und dem Forschungsschwerpunkt Biotechnik, Gesellschaft und Umwelt (BIOGUM) in Hamburg.