André Gazsó

MMag. Dr.

André Gazsó ist ausgebildeter Philosoph und Biologe mit dem Spezialgebiet Risikoforschung. Er arbeitet derzeit vor allem zu Nanotechnologien. Seit 2013 ist André Gazsó Vorsitzender der Österreichischen Nanoinformationskommission (NIK) des Bundesministeriums für Gesundheit.

Ausbildung

Geboren 1959, Studium der Medizin, Biologie (Diplom 1992, Prostaglandin-Stoffwechsel) und Philosophie (Diplom 1994, Dissertation 1996, Biologie und Ethik) an der Universität Wien. 2001 absolvierte er eine postgraduale Ausbildung in Risikokommunikation in Brüssel und in Risikomanagement am Österreichischen Normungsinstitut, wo er 2005 zertifiziert wurde.

Laufbahn

Zwischen 1986 und 1991 war Gazsó in der klinischen Forschung tätig, seine Fachbereiche waren Nuklearmedizin und Atheroskleroseforschung. 1996 bis 2007 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Risikoforschung der Universität Wien.

Seine Karriere in der TA begann 1998 mit Untersuchungen zu thermonuklearer Fusion. In dieser Rolle leitete er eine Reihe von Projekten im Rahmen des EU/Euratom Programms SERF (Socio-economic Research on Fusion). 2002 war er Projektpartner von "Trustnet 2" und seiner Fortsetzung "Trustnet-in-Action", einem europäischen Netzwerk zu Risk Management und Risk Governance. Ab 2003 war er Projektpartner des ITA im Rahmen des Forschungsprogramms GEN:AU zur Gentechnik-Begleitforschung (siehe dazu die ITA-Projekte POCO und COSY).

Seit 2003 Mitglied, wurde Gazsó 2006 stellvertretender Vorsitzender des Standardisierungskomitees "Risiko- und Krisenmanagement" des Österreichischen Normungsinstituts. Er ist Lehrbeauftragter an der Universität Wien, der Universität für Bodenkultur und an der Fachhochschule Campus Wien. Seit 2007 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter des ITA im Rahmen des Projekts NanoTrust.

Ausgewählte Publikationen

André Gazsó hat jüngst ein Buch und mehrere Artikel zu Fragen des sicheren Umgangs mit Nanotechnologien sowie zu den Bereichen ArbeitnehmerInnen- und KonsumentInnenenschutz veröffentlicht.

Kontakt
Tel.: +43 (0)1 515 81-6578
Fax: +43 (0)1 710 98 83
Strohgasse 45/5, 1030 Wien
Treffer 1 bis 7 von 10
<< Erste < Vorherige 1-7 8-10 Nächste > Letzte >>