Direktor

Portrait Heinz Fassmann

Univ.-Prof. Dr. Heinz FASSMANN
Direktor

Tel:   ++43/(0)1/51581 - 3521
Mail: Heinz.Fassmann[at]univie.ac.at

Vizerektor für Personalentwicklung und Internationale Beziehungen der Universität Wien
Professor für Angewandte Geographie, Raumforschung und Raumordnung am Institut für Geographie und Regionalforschung der Universität Wien
Tel: ++43/(0)1/4277 - 48680 bzw. http://raumforschung.univie.ac.at/

Lebenslauf
Publikationen

Biographische Angaben

Geburtsdatum: 13. August 1955
Geburtsort: Düsseldorf, Deutschland
Staatsbürgerschaft: Österreich
Familienstand: verheiratet (2 Kinder)

Beruflicher Werdegang

1974-1980: Studium der Geographie und Geschichte an der Universität Wien

1980: Promotion zum Dr. phil an der Universität Wien

1991 Verleihung der venia legendi für das Fach "Humangeographie und Raumforschung"

1980-1981: Scholar am Institut für Höhere Studien (Abteilung Soziologie), Wien

1981-1992: Wissenschaftlicher Angestellter an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (1981-1986: Kommission für Raumforschung; 1986-1992: Institut für Demographie)

1992-1996: Geschäftsführender Direktor des Instituts für Stadt- und Regionalforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

1996-2000: Ordinarius (C4) für Angewandte Geographie II (Geoinformatik) an der Technischen Universität München

seit 2000: Universitätsprofessor für Angewandte Geographie, Raumforschung und Raumordnung an der Universität Wien

2002 - 2006 Stellvertreter des geschäftsführenden Direktors des Institutes für Stadt- und Regionalforschung

2004 - 2006: Vizedekan der Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie der Universität Wien

seit 2006: geschäftsführender Direktor des Instituts für Stadt- und Regionalforschung

2006 - 2009: Mitglied des Senats der Universität Wien

2006 - 2011: Dekan der Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie der Universität Wien

2011 - 2015: Vizerektor für Personalentwicklung und Internationale Beziehungen der Universität Wien

Wissenschaftliche Schwerpunkte

  • Arbeitsmarktforschung
  • Raumforschung und Raumordnung (Europa)
  • Räumliche Sozialforschung
  • Migration-Integration-Segregation
  • Transformationsforschung (Osteuropa)
  • Vergleichende Stadtforschung und Stadtentwicklung
  • Quantitative Methoden und Geoinformatik

To the top