Neue Institutsadresse

home ⇛ Projekte ⇛ Buddhistisches Zentralasien
Buddhistisches Zentralasien
Die Hügelgräber von Zentraltibet

Eine historisch-anthropologische Untersuchung und Dokumentation der Tumulus Tradition des frühen Zentraltibets (4.–10. Jh. n.u.Z.)

Projektleitung: Guntram Hazod
Projektmitarbeiter: Hubert Feiglstorfer, Jürgen Schörflinger
Kooperationen: Tibetan Academy of Social Sciences, Lhasa;
Institute für Indologie und Zentralasienwissenschaften, Universität Leipzig;
Ludwig Boltzmann Institute für Archäologische Prospektio und Virtuelle Archäologie, Wien.
Projektlaufzeit: 01.01.2013 - 28.02.2017
Finanzierung: FWF
Webseite: http://www.oeaw.ac.at/tibetantumulustradition

Weiterlesen...
 
DISPERSED AND CONNECTED. ARTISTIC FRAGMENTS ALONG THE STEPPE AND SILK ROADS

Projektleitung: Maria-Katharina Lang
Kooperationen: Weltmuseum Wien, National University of Mongolia (NUM), Mongolian State University of Arts and Culture, Inner Mongolian State University
Projektmitarbeiter: Tsetentsolmon Baatarnaran (NUM), Johannes Heuer, Erdenebold Lhagvasuren (Mongolian University of Science and Technology), Lucia Mennel, Tatia Skhirtladze (University of Applied Arts Vienna), Christian Sturminger
Projektlaufzeit: 01.07.2017-30.06.2020
Finanzierung:
FWF (PEEK/ AR 394-G24), ÖAW

Weiterlesen...
 
Independence and Research Networks

independenca lang Building Institutional Collaborations between Austrian and Mongolian Academic Institutions (Part 1-4)

Projektleitung: Maria-Katharina Lang
Kooperation: National University of Mongolia, Mongolian University of Science and Technology
Projektlaufzeit: 01.06.2011-
Finanzierung:
Eurasia-Pacific UNINET

Weiterlesen...
 
Interaktion im Himalaya und Zentralasien

interaktion kalantari-lang-hazod-jahoda

Projektleitung: Maria-Katharina Lang, Christian Jahoda
Konsulentinnen: Eva Allinger, Jorinde Ebert, Christiane Kalantari
Kooperationen: SEECHAC (Société Européenne pour l'Étude des Civilisations de l'Himalaya et de l'Asie Centrale), Paris; Museo Nazionale d'Arte Orientale Giuseppe Tucci, Rom; Nationaluniversität der Mongolei, Ulaanbaatar, Mongolei; Universität Wien; Tibetische Akademie für Sozialwissenschaften, Lhasa, VR China
Projektlaufzeit:
06.01.2012-15.11.2017
Finanzierung:
ÖAW/ISA, SEECHAC, private Stiftungen, Eurasia-Pacific Uninet

Weiterlesen...
 
Materialität und materielle Kultur in Tibet

materialitaet jahodaProjektleitung: Christian Jahoda
Projektmitarbeiter: Hubert Feiglstorfer, Guntram Hazod, Christiane Kalantari, Utruk Tsering
Projektlaufzeit: 01.01.2017-31.12.2018
Finanzierung:
Innovationsfonds „Forschung, Wissenschaft und Gesellschaft“, ÖAW

Weiterlesen...
 
Nomadic Artefacts

lang nomadic

Projektleitung: Maria-Katharina Lang
Kooperation: Weltmuseum Wien, National University of Mongolia (NUM)
Projektteam: Tsetentsolmon Baatarnaran (NUM), Erdenebold Lhagvasuren (Mongolian University of Science and Technology), Lucia Mennel, Christian Sturminger
Projektlaufzeit: 15.10.2013 - 31.07.2017
Finanzierung:
WWTF (Project SSH13-051) / AAS
Webseite: http://www.wwtf.at, http://www.nomadicartefacts.net

Weiterlesen...
 
Reassembling Tibetan Medicine

re-assembling tibetan medicine2The Formation of a Transnational Sowa Rigpa Industry in Contemporary India, China, Mongolia and Bhutan

Projektleitung: Stephan Kloos
Projektlaufzeit: 01.04.2014-31.03.2019
Finanzierung:
ERC Starting Grant
Webseite: http://www.ratimed.net

Weiterlesen...
 
Revitalization of Cultural Heritage in Mongolia

Forscher: Gantulga Munkh-Erdene
Betreuerin: Maria Katharina-Lang
Projektlaufzeit: 15..10.2016-25.03.2017
Finanzierung: Ernst Mach Grant (Eurasia-Pacific Uninet)

Weiterlesen...