Neue Institutsadresse

home ⇛ Projekte ⇛ Abgeschlossene Projekte ⇛ [2014/09] Historische Topologie des imperialzeitlichen Zentraltibets
[2014/09] Historische Topologie des imperialzeitlichen Zentraltibets

historical_topologies_web

Projektleitung: Guntram Hazod
Kooperation: Tibetische Akademie für Sozialwissenschaften, Lhasa
Projektlaufzeit: 01.10.2011-31.09.2014
Finanzierung:
Erstmittel

Das historisch-anthropologische Projekt knüpft an frühere Arbeiten des Autors zur historischen Geographie und Topologie des tibetischen Reiches (7-9. Jh. n.u.Z.). Methodisch basierend auf Text und ethnographischer Erhebung untersucht das Projekt Fragen der territorialen Ordnung des frühen tibetischen Staates. Das bezieht sich insbesondere auf Fragen der Identifizierung von historischen Toponymen und die historischen (und klan-historischen) Kontexte von politischen Schlüsselorten und Distrikten des Reiches. Ein besonderes Augenmerk gilt der Beschreibung von bislang nicht dokumentierten Zeugnissen der älteren Geschichte Zentraltibets, - Ruinenstätten, Gräberfelder, Steinmonumente, Felsritzungen u.a., die zum Teil schon vom Autor in früheren Kampagnen erhoben wurden. Eine präzise kartographische, graphische und photographische Dokumentation begleitet die Studie, die in Zusammenarbeit mit der tibetischen Akademie in Lhasa (TASS) durchgeführt wird. Die geplante Buchpublikation bildet eine Zusammenstellung von überarbeiteten älteren Arbeiten des Autors und mehreren Neubeiträgen.