Biographie des Monats

Max Kurzweil – Maler der Secession

Am 9. Mai 2016 jährt sich der Todestag des Malers Max Kurzweil zum hundertsten Mal. Die Zusammenfassung seines Lebens liest sich wie die Vorlage für eine Schnitzler‘sche Novelle. Der hochtalentierte Maler stammte aus einer wohlhabenden Industriellenfamilie und war zeitlebens finanziell unabhängig von seiner Arbeit. Die spärlichen erhaltenen Dokumente zu seiner Person zeigen ihn mal als unbekümmerten Lebemann, dann wieder als melancholischen Künstler. Seine Hauptwerke sind aus der Beschäftigung mit der eigenen Person und den Beziehungen zu den Frauen in seinem Leben entstanden.

Weiterlesen

Neuerscheinungen

Francesco Di Palma, Wolfgang Mueller (Hg.)

Kommunismus und Europa. Europapolitik und -vorstellungen europäischer kommunistischer Parteien im Kalten Krieg, 2016


Veranstaltungen & Neuigkeiten


Forging Europe

Vortrag von Luc-André Brunet (LSE London)

Weiterlesen

Auszeichnung

Der stellvertretende Direktor des INZ, Wolfgang Mueller, wurde zum korrespondierenden Mitglied der ÖAW gewählt.

Weiterlesen

Call for Papers

for upcoming Conferences

Weiterlesen