Das INZ

Aufgabe des INZ ist die Grundlagenforschung zur Neuzeit- und Zeitgeschichte Österreichs (Habsburgermonarchie und Republik), zur Nationalbiographie Österreichs (Österreichisches Biographisches Lexikon) und zur Internationalen Geschichte.

Zu den Großprojekten des INZ zählen u.a. die Herausgabe von Regierungsdokumenten wie den Ministerratsprotokollen der Monarchie 1848–1918 und der Republik Österreich, den „Außenpolitischen Dokumenten“, der Handbuchreihe „Die Habsburgermonarchie 1848–1918“ und dem „Österreichischen Biographischen Lexikon 1815–1950“, gedruckt und online.

Durch spezifische Forschungsprojekte wird die historische Sicht auf Österreich im internationalen Kontext erweitert und vertieft.

Neuerscheinungen

Franz Adlgasser - Jana Malínská - Helmut Rumpler - Luboš Velek (Hg.)

Hohes Haus!

150 Jahre moderener Parlamentarismus in Österreich, Böhmen, der Tschechoslowakei und der Republik Tschechien im mitteleuropäischen Kontext, 2015


Wolfgang Mueller - Michael Gehler - Arnold Suppan (eds.)

The Revolutions of 1989

A Handbook, 2014

Veranstaltungen & Neuigkeiten


Workshop "The Imperial Austrian Civil Service and its Aftermath, 1848-1933"

New Directions of Research: Biography, Social and Organizational History, its Role in Society and Politics

Weiterlesen

Die Protokolle des österreichischen Ministerrates 1848-1867

Zwischen Aufhebung der Verfassung und Schleifung der Stadtmauern. Konservative Reformpolitik in Österreich

Weiterlesen