Das INZ

Aufgabe des INZ ist die Grundlagenforschung zur Neuzeit- und Zeitgeschichte Österreichs (Habsburgermonarchie und Republik), zur Nationalbiographie Österreichs (Österreichisches Biographisches Lexikon) und zur Internationalen Geschichte.

Zu den Großprojekten des INZ zählen u.a. die Herausgabe von Regierungsdokumenten wie den Ministerratsprotokollen der Monarchie 1848–1918 und der Republik Österreich, den „Außenpolitischen Dokumenten“, der Handbuchreihe „Die Habsburgermonarchie 1848–1918“ und dem „Österreichischen Biographischen Lexikon 1815–1950“, gedruckt und online.

Durch spezifische Forschungsprojekte wird die historische Sicht auf Österreich im internationalen Kontext erweitert und vertieft.

Neuerscheinungen

Österreichisches Biographisches Lexikon 1815–1950,

66. Lieferung ("Töply - Tuma"), 2015

Österreichisches Biographisches Lexikon, Band 14 (Lfg. 63-66)


Wolfgang Mueller - Michael Gehler - Arnold Suppan (eds.)

The Revolutions of 1989

A Handbook, 2014

Veranstaltungen & Neuigkeiten


Völkermord in Srebrenica

Norman Naimark von der Stanford University spricht nach seinem Impulsvortrag mit österreichischen Historiker/innen über das Massaker von Srebrenica...

Weiterlesen

Religiöse Kulturen in Österreich und in der Tschechoslowakei / Tschechien im 20. Jahrhundert

Kirchen, Religionen und Moderne in gegenseitigen Verflechtungen und Wahrnehmungen

Weiterlesen