Suche      Home      Kontakt      English

Termin:
09.11.2006
18:00



Vortrag

Diskursstrategien im Rechtspopulismus

Oliver Geden, SWP - Stiftung Wissenschaft und Politik,
Forschungsgruppe Europäische Integration

Oliver Geden, Autor des Buches "Diskursstrategien im Rechtspopulismus. Freiheitliche Partei Österreichs und Schweizerische Volkspartei zwischen Opposition und Regierungsbeteiligung" präsentiert die Hauptthesen seiner Monographie, die im Vorfeld der Nationalratswahl für ein erhebliches Medienecho gesorgt hat: Rechtspopulistische Parteien betreiben die Wählermobilisierung aus der Opposition heraus häufig mit sehr großem Erfolg. Mündet dies jedoch in Regierungsbeteiligungen auf nationaler Ebene, so lässt der Wählerzuspruch meist schlagartig wieder nach. Oliver Geden rückt mit der Freiheitlichen Partei Österreichs und der Schweizerischen Volkspartei zwei Akteure ins Blickfeld, die den Übergang von Oppositions- zu Regierungsparteien mit höchst unterschiedlichem Erfolg bewältigt haben. Anhand von Medienanalysen sowie von eigens durchgeführten Interviews mit FPÖ- und SVP-Politikern zeichnet der Autor nach, in welcher Weise die inhaltliche Ausgestaltung rechtspopulistischer Politik von strategischen Erwägungen geprägt ist. Dabei wird deutlich, dass die Strukturen und Dynamiken der schweizerischen Politik einer rechtspopulistischen Partei günstigere Rahmenbedingungen für dauerhafte Wahlerfolge bieten als dies in Österreich der Fall ist.


 

Veranstaltet von EIF, Institut für europäische Integrationsforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten.

Kontakt:

Eva Goldmann

Institut für europäische Integrationsforschung

Österreichische Akademie der Wissenschaften

Prinz Eugen-Straße 8

A-1040 Wien

T +43 1 51581-7565

eva.goldmann@oeaw.ac.at