Suche      Home      Kontakt      English

Termin:
09.12.2008
14:00 - 18:00



Vorträge/Diskussion

Vom Umgang mit den Ressourcen

Hochkarätige Expertinnen und Experten zu einer aktuellen Frage

Die Verfügbarkeit von Ressourcen bestimmt das Schicksal von Lebewesen und von Lebensgemeinschaften: Städte und Staaten werden nicht nur von Konflikten um Nahrung sondern auch um Energie, Rohstoffe, Arzneien und Raum bestimmt. Armut, Hunger, Seuchen, Wassermangel, Energiekrisen und Bodendegradation zeigen, dass wir auch in einer globalisierten Welt noch keine Lösungen gefunden haben und dass Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit in der Ressourcennutzung allzu oft leere Phrasen der Entscheidungsträger sind.


Die Wissenschaft ist bestrebt Erklärungen für Phänomene im Schnittfeld Mensch-Ressourcen

zu finden. Einige wollen wir in dieser Veranstaltung aufgreifen: Verfügt die Erde überhaupt über genügend Ressourcen, um den steigenden Bedarf zu decken? Welche Ursachen stehen hinter der Ressourcenverknappung? Wie wird das Thema von Wissenschaft und Politik definiert? Gibt es so etwas wie Gerechtigkeit?


Vortragende

Prof. Reinhard Hüttl (BBAW)

Prof. Sten Nilsson (IIASA)

Prof. Clemens Sedmak (King's College)

Dr. Lyla Mehta (IDS)

Prof. Erich Streissler (ÖAW)


Eine Veranstaltung der Kommission für Interdisziplinäre Ökologische Studien der ÖAW (KIÖS) und der Kommission für Entwicklungsfragen bei der ÖAW (KEF) in Zusammenarbeit mit der interdisziplinären Arbeitsgruppe "Globaler Wandel - Regionale Entwicklung" der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften.



Die Veranstaltung ist öffentlich, Anmeldung per E-Mail erwünscht.





Folder [PDF]

Plakat [PDF]

Pressetext vom 03.12.2008

Pressetext vom 15.12.2008

Kontakt:

DI Viktor Bruckman

Kommission für Interdisziplinäre Ökologische Studien

Österreichische Akademie der Wissenschaften

Postgasse 7-9, 1010 Wien

T +43 1 51581-3200

F +43 1 51581-3203

M +43 664 4259882

viktor.bruckman@oeaw.ac.at

www.oeaw.ac.at/kioes